Studiengangsdatenbank

Beratung und Intervention - Vertiefungsgebiet Beratung in kindheitspädagogischen Handlungsfeldern M.A.

Fachhochschule Erfurt

Fachhochschule/Hochschule für angewandte Wissenschaften

Postanschrift: Altonaer Straße 25
99085 Erfurt

Inhaltliche Ausrichtung
Fachlich affin mit einem Schwerpunkt in der Früh-/Kindheitspädagogik
Mehr Info

Hinweis: In der Datenbank werden die Studiengänge in folgende Kategorien eingeteilt:

  • Allgemein früh-/kindheitspädagogisch
  • Früh-/Kindheitspädagogisch mit Schwerpunkt Management/ Leitung von Institutionen der Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern (0-10 J.)
  • Fachlich affin mit einem Schwerpunkt in der Früh-/Kindheitspädagogik
  • Fachlich affin mit Bezug zur Früh-/Kindheitspädagogik
Studienplätze pro Studienjahr
30
Studienorganisation
Vollzeit
Regelstudienzeit (Semester)
4 Semester
Studienbeiträge pro Semester (Euro)
Nur Verwaltungsbeitrag
Mehr Info

Hinweis: Gemeint sind Studiengebühren ohne Verwaltungsgebühren, Semesterticket, o.ä.

Art des Abschlusses
Master of Arts, M.A.
Akkreditierung des Studiengangs
bereits akkreditiert
Studienbeginn
nur im Wintersemester
Trägerschaft der Hochschule
öffentlich
Studiengang angeboten seit
Wintersemester 2015/2016

Informationen zum Studiengang

Zulassungsvoraussetzungen für das Studium

1. Erster Hochschul-/Berufsakademieabschluss mit Studienleistungen im Umfang von mind. 180 Leistungspunkten sowie ein Gesamtprädikat mit der Note von mind. 2,5 in einem der folgenden Studiengänge:

  • Soziale Arbeit
  • Kindheitspädagogik
Darüber hinaus können Absolvent/-innen verwandter Studiengänge zugelassen werden.

2. Zudem sind Kenntnisse in den nachfolgenden Bereichen erforderlichen:
Bei Bewerbung für das Vertiefungsgebiet "Beratung in kindheitspädagogischen Handlungsfeldern":
  • Grundlagen der Kindheitspädagogik
  • Training Gesprächsführung und Beratung (mind. 30 Stunden)
  • kindheitspädagogisch relevante Rechtsgrundlagen sowie
  • mind. 700 Stunden Praxiserfahrungen (Studienpraktika oder/und Berufspraxis in kindheitspäd. Arbeitsfeldern)
Bei Bewerbung für Vertiefungsgebiet "Psychosoziale Beratung und Intervention":
  • Verfahren der Diagnostik und Bedarfsermittlung
  • Grundlagen des Sozialrechts
  • Training Gesprächsführung und Beratung (mind. 30 Stunden) sowie
  • mind. 700 Stunden Praxiserfahrungen (Studienpraktika oder/und Berufspraxis in Arbeitsfeldern der sozialen Arbeit)

3. Auswahlverfahren, das sich aus der Abschlussnote des ersten Hochschul- bzw. Berufsakademieabschlusses sowie einer 60-minütigen Klausur (fachgebundenen Prüfung im gewählten Vertiefungsgebiet) zusammensetzt.

Auswahlverfahren

siehe Studiengangswebseite

Ergänzungen zur Studiengangsorganisation

Im Masterstudiengang "Beratung und Intervention" werden zwei Vertiefungsgebiete über Wahlpflichtmodule angeboten. Diese Wahlpflichtmodule umfassen circa ein Drittel des Studienangebotes.
Man wählt eines der beiden Vertiefungsbegiete:

  • Beratung in kindheitspädagogischen Handlungsfeldern
  • Psychosoziale Beratung und Intervention

    Für welche Tätigkeitsfelder soll Ihr Studium primär qualifizieren?
    • Kindertageseinrichtung (Krippe, Kindergarten): Leitung/Management
    • Hort
    • (Ganztags-)Schulen
    • Fachberatungen
    • Hilfen zur Erziehung/ ASD/ Erziehungsberatung
    • Kinder- und Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit
    • Eltern- und Familienbildung
    • öffentliche Behörden und Ämter (z.B. Jugendamt, Landesjugendamt etc.)
    Welche staatliche Anerkennung erhalten Ihre AbsolventInnen mit dem Studium?

    Es gibt keine staatliche Anerkennung für die AbsolventInnen.

    Letzte Aktualisierung

    03.05.2019, WiFF übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben.

nach oben