Kompetenzorientierung in der Weiterbildung - Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte

Weiterbildungsinitiative
Frühpädagogische Fachkräfte - Durchlässigkeit und Kompetenzorientierung in der Aus- und Weiterbildung Pädagogischer Fachkräfte

 
  • Ausbildung
  • Professionalisierung
  • Inklusion
  • Durchlässigkeit
  • Neue Wege in das Arbeitsfeld Kita

    Der Großteil der Fachkräfte wird an Fachschulen für Sozialpädagogik ausgebildet. Mit den kindheitspädagogischen Studiengängen und Modellen zum Quereinstieg entwickeln sich neue Zugänge in das Arbeitsfeld Kita. weiterlesen

  • Profis für die Kita

    Die steigenden Anforderungen an die Bildung, Betreuung und Erziehung haben einen Prozess der Professionalisierung in Gang gesetzt. 2014 beleuchtet WiFF die unterschiedlichen Facetten dieser Entwicklung sowie die Chancen für das Arbeitsfeld. weiterlesen

  • Inklusion von Anfang an

    Ein inklusives Bildungssystem beginnt in der Kita. Fachkräfte benötigen vielfältige Kompetenzen, um jedes Kind unabhängig von Herkunft, Fähigkeiten und sozialer Lage individuell zu fördern. Weiterbildungen spielen dabei eine wichtige Rolle. weiterlesen

  • Mehr Durchlässigkeit im Bildungssystem

    WiFF setzt sich für eine bessere Verzahnung von beruflicher und akademischer Ausbildung ein. Neben den wachsenden Anforderungen des Arbeitsmarkts spricht dafür vor allem die Verbesserung individueller Bildungschancen. weiterlesen

Wegweiser Weiterbildung Band 7

Wie Weiterbildungen für Kita-Fachkräfte effektiver werden

Für die rund 440.000 Kita-Fachkräfte in Deutschland spielen Weiterbildungen eine große Rolle, insbesondere seit die Kita als Bildungsort anerkannt wird. Wie gut und effektiv sie sind, hängt im Wesentlichen von zwei Faktoren ab: Vom Konzept der Veranstaltung und der Person, die diese plant und umsetzt. Um beides geht es im Wegweiser Weiterbildung Band 7 der Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF). weiterlesen

Grundlagen für armutssensibles Handeln

Armutsbetroffene Kinder in der Kita

In Deutschland ist etwa jedes fünfte bis sechste Kind im Alter bis zu sechs Jahren von Armut betroffen. Um gerechte Chancen für alle Kinder zu ermöglichen stehen Kitas vor der Aufgabe, Armut und deren Risiken für die kindliche Entwicklung zu erkennen und mit bewusstem Handeln zu begegnen. Beate Hock, Gerda Holz und Marlies Kopplow haben im Auftrag der WiFF Hintergrundinformationen zu Kindern in Armutslagen erarbeitet und geben Empfehlungen, wie armutssensibles Handeln in Kitas umgesetzt werden kann. weiterlesen

Bundesweite Fachtagung des Netzwerks Fortbildung: Kinder bis drei

Neue Lehr-Lern-Formate für die Weiterbildung

Zum Austausch über Qualifizierung und Qualität in der Weiterbildung frühpädagogischer Fachkräfte haben sich Ende März 2014 über 150 Mitglieder des "Netzwerks Fortbildung: Kinder bis drei" zur bundesweiten Fachtagung in Freiburg getroffen. WiFF war mit dabei und hat das Konzept der Kompetenzorientierung in der Weiterbildung stark gemacht. weiterlesen



Interview mit DJI-Direktor Prof. Dr. Thomas Rauschenbach

"Erzieherin ist ein Bildungsberuf"

Der Deutsche Qualifikationsrahmen für Lebenslanges Lernen (DQR) stuft die Ausbildung zur Erzieherin bzw. zum Erzieher an einer Fachschule und ein kindheitspädagogisches Bachelor-Studium auf demselben Niveau ein. Dies hat eine heftige Kontroverse ausgelöst. WiFF hat mit DJI-Direktor Prof. Dr. Thomas Rauschenbach über mögliche Auswirkungen gesprochen. weiterlesen

Neues Design, verbesserte Suchfunktion, aktuelle Inhalte

Kita-Fachtexte mit neuem Webauftritt

Kita-Fachtexte, das Web-Portal mit kostenlosen Studientexten zur Arbeit mit Kindern in den ersten drei Lebensjahren, präsentiert sich im neuen Design. Zudem wurde die Menü-Führung übersichtlicher gestaltet und die Suche innerhalb der Texte optimiert. Diese können nun themenbezogen oder anhand von frei gewählten Stichworten recherchiert werden. Mit dem Relaunch wächst das Portal um drei weitere Fachtexte. weiterlesen

Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag (DJHT) in Berlin

Veranstaltungen der WiFF zu Professionalisierung, Sprachbildung und Lage des Kita-Personals auf dem Arbeitsmarkt

Was verbinden frühpädagogische Fachkräfte mit Professionalisierung? Welche Chancen bietet die Spezialisierung von Fachkräften im Bereich Sprachbildung? Und wie ist die Lage des Kita-Personals auf dem Arbeitsmarkt? Diese Fragen beleuchtet und diskutiert WiFF auf dem 15. Deutschen Kinder und Jugendhilfetag (DJHT). Er findet vom 3. bis 5. Juni 2014 in Berlin statt. weiterlesen

Daten aus der Kinder- und Jugendhilfestatistik

Kita-Leitungen im Profil

Die Debatte über die Professionalisierung frühpädagogischer Fachkräfte hat die Leitung von Kindertageseinrichtungen stärker ins Licht der Aufmerksamkeit gerückt. Sie leitet die pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, vertritt die Einrichtung nach außen und konzipiert die pädagogische Arbeit. Damit übernimmt sie eine Schlüsselposition bei der Entwicklung von Qualität in der Kita. Dennoch fehlen aktuelle Studien über ihre Aufgaben in der Praxis und damit verbundene Qualifikationsanforderungen. Eine erste Annäherung ermöglicht die Kinder- und Jugendhilfestatistik. weiterlesen

Deutscher Kitaleitungskongress 2014 in Dortmund

WiFF mit Fachforum und Infostand dabei

WiFF ist Kooperationspartner beim Deutschen Kita-Leitungskongress in Dortmund. Am 13. und 14. Mai 2014 präsentiert sich WiFF Fach- und Führungskräften an einem Infostand. WiFF-Leitung Professorin Dr. Anke König referiert und diskutiert über Aus- und Weiterbildungen als Motor der Professionalisierung. weiterlesen

Bildungsnews

23.04.2014

Jetzt für den KitaStar 2014 bewerben

Einrichtungen, die Kinder vorbildlich an Entscheidungsprozessen beteiligen, können sich bis 31. Mai 2014 um den Innovationspreis KitaStar 2014 zum Thema „Partizipation" bewerben. Kinder in Kitas an Entscheidungen zu beteiligen, die sie betreffen, ist wichtig. Die Mädchen und Jungen erleben dadurch, dass die eigene Stimme gehört wird und es sic...

15.04.2014

Unterbewerteter Beruf: Erzieherin

Kein Arbeitsfeld des Bildungswesens sei in diesem Jahrhundert mit so vielen neuen Anforderungen überschüttet worden wie das der Kindertageseinrichtungen, schreibt DJI-Direktor Prof. Dr. Thomas Rauschenbach im GEW-Gastkommentar. In der Konsequenz müsse der Status der pädagogischen Fachkräfte sowohl individuell als auch institutionell heraufgesetzt w...

11.04.2014

Qualifizierungsphase von Konsultationskitas erfolgreich abgeschlossen

In Hannover haben 127 Kindertagesstätten ihre Anerkennung als Konsultationskitas der Qualifizierungsoffensive Sprachliche Bildung und Förderung für Kinder unter Drei erhalten. Ab sofort gewähren sie interessierten Fachkräften Einblick in ihre sprachpädagogische Arbeit. Qualifiziert wurden sie durch 59 vom DJI anerkannte Multiplikatorinnen und Multi...

Studium

Aus- und Weiterbildung

Ergebnisse der Befragung zu WiFF Wegweisern Weiterbildung

Große Nachfrage nach frühpädagogischem Fachwissen

Die Publikationsreihe Wegweiser Weiterbildung der WiFF wird stark nachgefragt und vielseitig genutzt: Über 30.000 Exemplare wurden seit November 2010 über die WiFF-Webseite bestellt. Die Leserinnen und Leser sind hauptsächlich Lehrende im Bereich Aus- und Weiterbildung und Fachberatungen (33 Prozent), Kita-Fachkräfte und Leitungen (28 Prozent) sowie Nachwuchskräfte in Studium oder Ausbildung (23 Prozent). WiFF hat 885 Bestellerinnen und Besteller zwischen Juni und Dezember 2013 befragt und nach dem Einsatz der Praxishandbücher gefragt. weiterlesen

Aktuelles

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden über aktuelle Themen, Veranstaltungen und Publikationen der WiFF. zum Newsletter

Kooperationen

Kita-Fachtexte

Besuchen Sie das Portal mit wissenschaftlichen Texten für Lehre, Studium sowie Aus- und Weiterbildung. zur Seite