WiFF setzt bei der Professionalisierung der Fachkräfte an Mehr erfahren
WiFF-Fachforum 2016 zur Qualifizierung von Kita-Fachkräften Welches Potenzial hat Kompetenzorientierung? Mehr erfahren

Themen

10.11.2016

Ein Drittel des Kita-Personals arbeitet bei öffentlichen Trägern


Großteil der Beschäftigten ist bei Kirchen und Wohlfahrtsverbänden angestellt
mehr

25.10.2016

Kindern mit klassischen Mitteln Partizipation ermöglichen


Expertise zu einer inklusiven Pädagogik in der Kita
mehr

weitere Meldungen
15.11.2016

Bund und Länder wollen Qualität in der Kindertagesbetreuung weiterentwickeln


Bund und Länder wollen künftig eine höhere Qualität in der Kindertagesbetreuung und eine dauerhafte Finanzierung sicherstellen. Darauf haben sich die zuständigen Ministerinnen und Minister auf der Konferenz "Frühe Bildung - Mehr Qualität für alle Kinder" am 14. und 15. November in Berlin geeinigt.
mehr

03.11.2016

Kinder, Jugendliche und Familien nach der Flucht: DJI-Jahrestagung und Pressegespräch am 29./30.11.2016 in Berlin


Ist Deutschland auf die über 300.000 Kinder und Jugendlichen, die 2015 mit oder ohne Familie hierher flüchteten, ausreichend vorbereitet?
mehr

weitere Neuigkeiten
06.12.2016 München

"Inklusion Menschenrecht – Ethische Analysen zu Anspruch, Grenzen und Umsetzung"

Ringvorlesung der LMU München: "Inklusion und Diversität – Was hält die Gesellschaft zusammen?" Professor Dr. Markus Vogt, Leitung des Lehrstuhls für Christliche Sozialethik an der Katholisch-Theologischen Fakultät der LMU München, setzt sich mit einer Klärung von Anspruch, Grenzen und... mehr

06.12.2016 - 07.12.2016 Berlin

Sprachliche Bildung unter dem Anspruch von Inklusion: Fachpolitische und interdisziplinäre Herausforderungen in Kindertageseinrichtungen

Unter dem Fokus Inklusiver Sprachlicher Bildung arbeiten unterschiedliche Disziplinen wie Erziehungswissenschaft, Frühpädagogik, Förderpädagogik sowie Psychologie und Linguistik zusammen. Das gemeinsame Ziel ist, über Sprachliche Bildung Bildungsteilhabe und Partizipation für alle Kinder zu erreichen. Der... mehr

weitere Termine

Interview mit Prof. Dr. Anke König

Akademisierung des Berufsfelds Kita "nur halbherzig"

Vor zwölf Jahren wurden kindheitspädagogische Studiengänge in Deutschland eingeführt, doch dies hat bisher keine besser entlohnten Funktionsstellen in der Kita hervorgebracht. Die bräuchte es aber, um akademisch ausgebildete Fachkräfte langfristig zu halten, sagt WiFF-Leitung Professorin Dr. Anke König im Interview mit der Zeitschrift der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW). Sie plädiert dafür, das Potenzial der Absolventinnen und Absolventen kindheitspädagogischer Studiengänge in der Kita besser zu nutzen, zum Beispiel durch eine stärkere Differenzierung der Berufsprofile sowie die Aussicht auf Fachkarrieren. Notwendig sei außerdem ein größeres Angebot an kindheitspädagogischen Master-Studiengängen. Weiterlesen 

WiFF-Youtube-Kanal

Youtube-Videos von WiFF

Expertinnen über Inklusion im Video-Interview

WiFF hat einen Youtube-Kanal. Mit Videos von WiFF-Referentinnen und Expertinnen zu den Themen Partizipation und Teilhabe sowie Inklusive Sprachliche Bildung gibt er einen Einblick in aktuelle Arbeitsschwerpunkte des Projekts. Zu sehen sind unter anderem Clips mit Annedore Prengel, Iris Füssenich und Annick de Houwer. zum Youtube-Kanal

Transfer zwischen Wissenschaft und Praxis

WiFF tauscht sich mit Kita-Trägern und Länderministerien aus

Um die pädagogische Qualität in der Kindertagesbetreuung weiterzuentwickeln, braucht es gut qualifizierte Fachkräfte. Die Ausbildung der Fachkräfte und die Personalentwicklung sind zentrale Themen der WiFF. Mit Vertreterinnen und Vertretern von Fachschulen sowie von den Sozial- und Kultusministerien hat sich WiFF im Oktober 2016 über unterschiedliche Ausbildungsformen sowie die Erhebung von Ausbildungsdaten ausgetauscht. Die Rolle der Kita-Leitung für die Personalentwicklung stand im Mittelpunkt eines Gesprächs mit Trägern von Kindertageseinrichtungen, die WiFF im Oktober nach Berlin eingeladen hat. Beide Gruppen trifft WiFF regelmäßig, um den Transfer zwischen Wissenschaft und Praxis zu fördern. weiterlesen

Inklusion
Bildungsteilhabe und Partizipation in Kindertageseinrichtungen

Fast alle Vier- bis Sechsjährigen in Deutschland besuchen heute eine Kindertageseinrichtung. Auf... mehr

Weiterbildung
Qualitätsmanagement in der frühpädagogischen Weiterbildung

Das frühpädagogische Weiterbildungssystem zeichnet sich durch eine sehr heterogene Angebots- und... mehr

Inklusion
Erfolgreicher Übergang vom Elementar- in den Primarbereich

Der Übergang von der Kindertageseinrichtung in die Grundschule bedeutet für Kinder wie auch für deren Eltern... mehr

Zahl des Monats 0%

des Kita-Personals arbeitet bei öffentlichen Trägern

Mehr erfahren