Förderung durch Arbeitgeber

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer können nach Absprache mit den Vorgesetzten finanzielle Unterstützung für eine Weiterbildung bekommen. Das Unternehmen hat die Möglichkeit, Fördergelder über das jeweilige Bundesland zu beantragen. Der Nutzen der Weiterbildung – auch für das Unternehmen – sollte dafür formuliert werden. 

Bildungsurlaub/Bildungsfreistellung/Arbeitnehmerweiterbildung
Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer haben einen gesetzlich geregelten Anspruch, Weiterbildungsveranstaltungen auch während ihrer Arbeitszeit zu besuchen. Das Gehalt wird in dieser Zeit fortgezahlt, die Kosten für die Weiterbildung trägt die/der Teilnehmende selbst. Wichtig ist, dass die Weiterbildung im Sinne der gesetzlichen Grundlage anerkannt ist. Die Voraussetzungen dafür sind in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich.

Die folgende Liste gibt einen Überblick über die mögliche Anzahl der Freistellungstage in den einzelnen Bundesländern. Die Angabe bezieht sich zumeist auf eine regelmäßige Arbeitszeit von fünf Tagen pro Woche und kann bei Teilzeit ggf. geringer ausfallen. Auf den Webseiten der Länder finden sich die Rahmenbedingungen des Bildungsurlaubes bzw. der -freistellung sowie Merkblätter zur Antragstellung und Informationen über anerkannte Anbieter und Weiterbildungsveranstaltungen.

Baden-Württemberg

Bildungsurlaub/-freistellung
Bildungszeitgesetz

Anzahl der Freistellungstage
5 Tage pro Jahr   

Weitere Informationen


Bayern und Sachsen

Bildungsurlaub/-freistellung    
bisher keine gesetzliche Grundlage    

Anzahl der Freistellungstage
bisher keine gesetzliche Grundlage; Arbeitnehmer müssen prüfen, ob es einen für sie geltenden Tarifvertrag gibt

Berlin

Bildungsurlaub/-freistellung
Bildungsurlaubsgesetz

Anzahl der Freistellungstage
10 Arbeitstage innerhalb von zwei aufeinander folgenden Kalenderjahren

weitere Informationen

Brandenburg

Bildungsurlaub/-freistellung
Bildungsfreistellung (Informationen finden sich in Abschnitt 4 des Weiterbildungsgesetzes)   

Anzahl der Freistellungstage
10 Arbeitstage innerhalb von zwei aufeinander folgenden Kalenderjahren

weitere Informationen

 

  

Bremen

Bildungsurlaub/-freistellung
Bildungsurlaubsgesetz

Anzahl der Freistellungstage
10 Arbeitstage innerhalb von zwei aufeinander folgenden Kalenderjahren

weitere Informationen

Hamburg

Bildungsurlaub/-freistellung
Bildungsurlaubsgesetz

Anzahl der Freistellungstage
10 Arbeitstage innerhalb von zwei Jahren

weitere Informationen

Hessen

Bildungsurlaub/-freistellung
Bildungsurlaubsgesetz

Anzahl der Freistellungstage
5 Tage pro Jahr

weitere Informationen

Mecklenburg-Vorpommern

Bildungsurlaub/-freistellung
Bildungsfreistellungsgesetz

Anzahl der Freistellungstage
10 Tage innerhalb von zwei Kalenderjahren

weitere Informationen


Niedersachsen

Bildungsurlaub/-freistellung
Bildungsurlaubsgesetz

Anzahl der Freistellungstage
5 Tage im Jahr

weitere Informationen

Nordrhein-Westfalen

Bildungsurlaub/-freistellung
Bildungsurlaubsgesetz (Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz)   

Anzahl der Freistellungstage
5 Tage Bildungsurlaub pro Jahr

weitere Informationen

Rheinland-Pfalz

Bildungsurlaub/-freistellung
Bildungsfreistellungsgesetz

Anzahl der Freistellungstage
10 Tage innerhalb von zwei Kalenderjahren

weitere Informationen

Saarland

Bildungsurlaub/-freistellung
Bildungsfreistellungsgesetz

Anzahl der Freistellungstage
6 Arbeitstage innerhalb eines Kalenderjahres

weitere Informationen

Sachsen-Anhalt

Bildungsurlaub/-freistellung
Bildungsfreistellungsgesetz

Anzahl der Freistellungstage
5 Arbeitstage innerhalb eines Kalenderjahres

weitere Informationen

Schleswig-Holstein

Bildungsurlaub/-freistellung
Bildungsfreistellung (Informationen finden sich in Abschnitt 2 des Weiterbildungsgesetzes)   

Anzahl der Freistellungstage
5 Arbeitstage innerhalb eines Kalenderjahres

weitere Informationen

Thüringen

Bildungsurlaub/-freistellung
Bildungsfreistellungsgesetz

Anzahl der Freistellungstage
5 Arbeitstage innerhalb eines Kalenderjahres

weitere Informationen