Studiengang: Erziehungswissenschaft mit den Schwerpunkten Pädagogik der Kindheit/Diversity Education (M.A.)

Stiftung Universität Hildesheim

Stiftung Universität Hildesheim

Universität
Trägerschaft: öffentlich

Universitätsplatz 1
31141 Hildesheim
Niedersachsen

Prof. Dr. Carola Iller

Fachstudienberatung
Telefon: 05121/883-10108
E-Mail:

Dr. Christin Sager

Fachstudienberatung
Telefon: 05121/883-10128
E-Mail:

Art des Abschlusses

Master of Arts, M.A.

Studienorganisation

Vollzeit

Studienbeginn

Winter- und Sommersemester

Studienplätze pro Studienjahr

60

Regelstudienzeit (Semester)

4

Studiengang angeboten seit

Wintersemester 2004/2005

Gemeint sind Studiengebühren ohne Verwaltungsbeitrag, Semesterticket o.ä.

Studienbeiträge pro Semester (in Euro)  

keine

In der Datenbank werden die Studiengänge in folgende Kategorien eingeteilt:

  • Allgemein früh-/kindheitspädagogisch
  • Früh-/Kindheitspädagogisch mit Schwerpunkt Management/ Leitung von Institutionen der Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern (0-10 J.)
  • Fachlich affin mit einem Schwerpunkt in der Früh-/Kindheitspädagogik
  • Fachlich affin mit Bezug zur Früh-/Kindheitspädagogik

Inhaltliche Ausrichtung  

Allgemein früh-/kindheitspädagogisch

Akkreditierung des Studiengangs

bereits akkreditiert

Weitere Informationen zum Studiengang

Studieninhalte/Module

  • Allgemeine Erziehungswissenschaft
  • Bezugsdisziplinen: Hier besteht die Möglichkeit eines vertiefendes Studium in zwei von vier Bezugsdisziplinen: Sozial- und Organisationspädagogik oder Angewandte Erziehungswissenschaft (Schulpädagogik), Soziologie oder Psychologie.
  • Schwerpunkte "Pädagogik der Kindheit" und "Diversity Education"; einer der beiden Schwerpunkte vertiefend
  • Forschungsmethoden und Wissenschaftstheorie
  • Forschungs- oder Institutionenpraktikum
  • Studium generale
  • Studienabschluss: Abschlussarbeit

    Link zur Modulübersicht

Zulassungsvoraussetzungen für das Studium

  • fachlich einschlägiger Bachelorabschluss

Beschreibung des Auswahlverfahrens

Bewerbung & Zulassung für das erste Fachsemester: Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt, d.h. Interessierte müssen sich bei der Hochschule um einen Studienplatz bewerben. Voraussetzung sind ein Bachelorabschluss im Studiengang »Erziehungswissenschaft« oder in einem fachlich eng verwandten Studiengang und eine besondere Eignung, nachgewiesen durch eine Abschlussnote von mindestens 2,5
Bewerbung & Zulassung für ein höheres Semester: Die Bewerbung für ein höheres Fachsemester erfolgt über einen formalen Zulassungsantrag. Der Antrag steht auf den Webseiten des Immatrikulationsamtes zum Download zur Verfügung.

Wichtiges zum Thema Praktikum

Das Praktikum ist im 2. oder 3. Semester in der pädagogischen Praxis oder in einer Forschungseinrichtung vorgesehen. Das Praktikum soll mindestens 330 Stunden umfassen, die in Vollzeit oder Teilzeit erbracht werden können.

Mögliche Tätigkeitsfelder nach dem Studium

  • Kindertageseinrichtung (Krippe, Kindergarten): Leitung/Management
  • Fachberatungen
  • Hilfen zur Erziehung/ ASD/ Erziehungsberatung
  • Lehre und Forschung
  • Kinder- und Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit
  • Eltern- und Familienbildung
  • öffentliche Behörden und Ämter (z.B. Jugendamt, Landesjugendamt etc.)
  • Fort- und Weiterbildung
  • Ausbildung, z.B. Tätigkeit an Fachschulen/-akademien

Kooperation mit anderen Institutionen

Vielfältige Kooperationen mit Trägern, Verbänden, Praxis- und Forschungseinrichtungen.

WiFF übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben.

Letzte Aktualisierung: 06.02.2019