Studiengang: Soziale Arbeit in der Elementarpädagogik (B.A.)

Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Stuttgart

Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Stuttgart

Berufsakademie/duale Hochschule
Trägerschaft: öffentlich

Rotebühlstr. 131
70197 Stuttgart
Baden-Württemberg

Prof. Dr. Christiane Vetter

Studiengangsleitung
Telefon: 0711/1849-720
E-Mail:

Jutta Braun

Sekretariat
Telefon: 0711/1849-725
E-Mail:

Art des Abschlusses

Bachelor of Arts, B.A.

Studienorganisation

Vollzeit

Studienbeginn

nur im Wintersemester

Studienplätze pro Studienjahr

40

Regelstudienzeit (Semester)

6

Studiengang angeboten seit

Wintersemester 2005/2006

Gemeint sind Studiengebühren ohne Verwaltungsbeitrag, Semesterticket o.ä.

Studienbeiträge pro Semester (in Euro)  

keine

In der Datenbank werden die Studiengänge in folgende Kategorien eingeteilt:

  • Allgemein früh-/kindheitspädagogisch
  • Früh-/Kindheitspädagogisch mit Schwerpunkt Management/ Leitung von Institutionen der Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern (0-10 J.)
  • Fachlich affin mit einem Schwerpunkt in der Früh-/Kindheitspädagogik
  • Fachlich affin mit Bezug zur Früh-/Kindheitspädagogik

Inhaltliche Ausrichtung  

Allgemein früh-/kindheitspädagogisch

Akkreditierung des Studiengangs

bereits akkreditiert

Weitere Informationen zum Studiengang

Studieninhalte/Module

Die Studieninhalte beziehen sich wesentlich auf folgende Themenbereiche:

  • Das wissenschaftliche Arbeiten der Sozialen Arbeit
  • Die Auseinandersetzung mit der Berufsrolle
  • Sozialpädagogische, rechtliche und gesellschaftliche Grundlagen des Bildungs- und Erziehungsauftrags, Inklusion
  • Soziologische, psychologische und pädagogische Grundlagen der Erziehung, Bildung und Betreuung von Kindern im Alter von null bis zwölf Jahren, Gender- und kultursensible Pädagogik
  • Die Kooperation mit Eltern, Erziehungs- und Bildungspartnerschaft
  • Methoden der Beobachtung von Bildungsprozessen
  • Organisationsentwicklung
  • Leiten und Teamarbeit
  • Medienpraktische Angebote, z. B. Bewegungserziehung, musikalische Früherziehung, Werken, Fotografieren, Filme drehen mit Kindern etc.
  • Sprachentwicklung und -förderung

Link zur Modulübersicht

Zulassungsvoraussetzungen für das Studium

Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife mit Zusatzprüfung

Studieninteressierte bewerben sich für einen dualen Studienplatz nicht an der Hochschule, sondern direkt bei einer sozialen Einrichtung, mit der sie den Studienvertrag abschließen. Es gibt eine Liste mit Dualen Partnern, Studieninteressierte können aber auch auf Praxiseinrichtungen zugehen, die noch nicht mit der DHBW zusammenarbeiten und werden dabei vom Studiengangsleiter unterstützt. Zukünftige Studierende müssen sich in jedem Fall frühzeitig um einen Ausbildungsplatz in einer Einrichtung kümmern. Studienbeginn ist jährlich der 1. Oktober.

Beschreibung des Auswahlverfahrens

Beim dualen Studium schließen Studierende mit Einrichtungen der Sozialen Arbeit einen Studien- bzw. Ausbildungsvertrag ab. Dazu gibt es Auswahlverfahren.

Ergänzungen zur Studienorganisation

Beruflich qualifizierte Personen (ohne allgemeine/ fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife) müssen vor Aufnahme des Studiums einen sogenannten Studierfähigkeitstest absolvieren.

Wichtiges zum Thema Praktikum

Im dualen Studium ist die praktische Ausbildung ins Studium integriert.

Mögliche Tätigkeitsfelder nach dem Studium

  • Kindertageseinrichtung (Krippe, Kindergarten): Gruppendienst
  • Kindertageseinrichtung (Krippe, Kindergarten): Leitung/Management
  • Hort
  • Fachberatungen
  • Eltern- und Familienbildung

Kooperation mit anderen Institutionen

keine Angaben

Staatliche Anerkennung der Absolventen/-innen

  • staatlich anerkannte/r SozialpädagogIn/SozialarbeiterIn
  • WiFF übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben.

    Letzte Aktualisierung: 21.02.2019