Studiengang: Pädagogik der Kindheit (B.A.)

PH Karlsruhe

PH Karlsruhe

Pädagogische Hochschule
Trägerschaft: öffentlich

Bismarckstraße 10
76133 Karlsruhe
Baden-Württemberg

Prof. Dr. Ulrich Wehner

Studiengangsleitung
Telefon: 0721/925-4997
E-Mail:

M.A. Julia Staiger-Engel

Studiengangskoordination, Praxisstelle
Telefon: 0721/925-4998
E-Mail:

Art des Abschlusses

Bachelor of Arts, B.A.

Studienorganisation

Vollzeit

Studienbeginn

nur im Wintersemester

Studienplätze pro Studienjahr

90

Regelstudienzeit (Semester)

6

Studiengang angeboten seit

Wintersemester 2011/2012

Gemeint sind Studiengebühren ohne Verwaltungsbeitrag, Semesterticket o.ä.

Studienbeiträge pro Semester (in Euro)  

keine

In der Datenbank werden die Studiengänge in folgende Kategorien eingeteilt:

  • Allgemein früh-/kindheitspädagogisch
  • Früh-/Kindheitspädagogisch mit Schwerpunkt Management/ Leitung von Institutionen der Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern (0-10 J.)
  • Fachlich affin mit einem Schwerpunkt in der Früh-/Kindheitspädagogik
  • Fachlich affin mit Bezug zur Früh-/Kindheitspädagogik

Inhaltliche Ausrichtung  

Allgemein früh-/kindheitspädagogisch

Akkreditierung des Studiengangs

bereits akkreditiert

Weitere Informationen zum Studiengang

Studieninhalte/Module

Vier Studienbereiche, die jeweils aus mehreren Modulen bestehen:
1. Humanwissenschaftliche Grundlagen:

  • Pädagogik der Kindheit studieren: Grundlagen und Propädeutik
  • Kindliche Bildungs-, Entwicklungsprozesse
  • Sozialpädagogik/ Soziale Arbeit I
  • Sozialpädagogik/ Soziale Arbeit II
2. Professionalisierung:
  • Berufsfeldspezifische Grundlagen mit Praxisanteil
  • Professionelles Handeln I
  • Professionelles Handeln II
3. Bildungsbereiche:
  • Fundament in allen Bildungsbereichen (Sprache, Bewegung, Religiosität, Mathematik, Natur, Ästhetische Bildung)
  • Kooperation, Partizipation und Gesundheit
  • Profilbildung I (z.B. Sprache)
  • Profilbildung II (z.B. Mathematik)
  • Diversität, Antidiskriminierung und Inklusion
  • Kulturelle Bildung
  • Projektpraktikum
4. Wissenschaftliches Arbeiten/ (Praxis-)Forschung:
  • Wissenschaftliches Arbeiten - Grundlagen
  • Forschendes Lernen - Methodenlehre und Praxisforschung mit Projekt
  • Bachelorarbeit

    Link zur Modulübersicht

Zulassungsvoraussetzungen für das Studium

Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder berufliche Qualifikation und Eignungsprüfung

Die Eignungsprüfung für beruflich Qualifizierte besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Prüfungsteil. Um an der Eignungsprüfung teilnehmen zu können, benötigen Sie:

  • eine mindestens zweijährige dem angestrebten Studiengang fachlich entsprechende erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung und
  • eine an die Berufsausbildung anschließende Berufserfahrung von in der Regel zwei Jahren in einem dem angestrebten Studiengang fachlich entsprechenden Bereich sowie
  • ein Beratungsgespräch an einer Hochschule
Dies regelt die Gemeinsame Satzung der Pädagogischen Hochschulen Baden-Württembergs.

Beschreibung des Auswahlverfahrens

Übersteigt die Zahl der Bewerberinnen/Bewerber die Gesamtzahl der zur Verfügung stehenden Studienplätze im Bachelorstudiengang Pädagogik der Kindheit, trifft die Hochschule ihre Auswahlentscheidung entsprechend der Satzung der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe für das hochschuleigene Auswahlverfahren im Bachelorstudiengang Pädagogik der Kindheit (PdK) in der jeweils gültigen Fassung.

Ergänzungen zur Studienorganisation

Wahlmöglichkeiten: Der Studiengang besteht aus insgesamt 17 Modulen. In den ersten drei Semestern werden ausschließlich Pflichtmodule absolviert. Ab dem 4. Semester gibt es auch Wahlpflichtmodule.

Wichtiges zum Thema Praktikum

Orientierungspraktikum:
5 Wochen = 25 Tage mit je 6 Std = 150 Std – sämtliche kindheitspädagogische Einrichtungen
Professionalisierungspraktikum:
5 Wochen = 25 Tage mit je 6 Std = 150 Std – Schwerpunkt Beobachtung und Dokumentaton, deshalb möglichst Kindertageseinrichtung
Forschungspraktikum/ Service Learning:
5 Wochen = 25 Tage mit je 6 Std = 150 Std – Anwendung quantitativer und/ oder qualitativer Forschungsmethoden in der Praxis
Projektpraktikum:
42 Tage = 330 Std – ein Projektpraktikum in einem der Bereiche: Sprache, Natur, Mathematik, Bewegung, Ästhetische Erfahrung: Kunst oder Musik & Darstellendes Spiel

Mögliche Tätigkeitsfelder nach dem Studium

  • Kindertageseinrichtung (Krippe, Kindergarten): Gruppendienst
  • Kindertageseinrichtung (Krippe, Kindergarten): Leitung/Management
  • (Ganztags-)Schulen
  • Hort
  • Fachberatungen
  • Hilfen zur Erziehung/ ASD/ Erziehungsberatung
  • Kinder- und Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit
  • Eltern- und Familienbildung
  • öffentliche Behörden und Ämter (z.B. Jugendamt, Landesjugendamt etc.)
  • Fort- und Weiterbildung
  • Kinderinteressenvertretung

Kooperation mit anderen Institutionen

  • AWO Karlsruhe gGmbH Geschäftsbereich Kindertagesstätten
  • Bürgerstiftung Karlsruhe
  • Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Stadt- und Landkreis Karlsruhe e.V.
  • Diakonisches Werk und Ev. Kirchenverwaltung Karlsruhe
  • GEW Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft | LV Baden-Württemberg
  • Heimstiftung Karlsruhe | Sybelzentrum
  • Jugendeinrichtung Schloss Stutensee gGmbH
  • Kath. Fachschule für Sozialpädagogik Agneshaus Karlsruhe
  • LAGO Baden-Württemberg e.V.
  • netzwerk mensch gGmbH
  • Pro-Liberis gGmbH
  • Reha-Südwest gGmbH
  • Stadt Karlsruhe | Sozial- und Jugendbehörde SJB, Kulturbüro
  • Stadtjugendausschuss e.V. Karlsruhe | Mobile Spielaktion, Jugendfreizeit- und Bildungswerk jfbw
  • ZAK | Mentorenprogramm Balu und Du

Staatliche Anerkennung der Absolventen/-innen

  • staatlich anerkannte/r KindheitspädagogIn
  • WiFF übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben.

    Letzte Aktualisierung: 11.02.2019