Studiengang: Bildung und Erziehung von Kindern (B.A.)

Fachhochschule Erfurt

Fachhochschule Erfurt

Fachhochschule/Hochschule für angewandte Wissenschaften
Trägerschaft: öffentlich

Altonaer Straße 25
99085 Erfurt
Thüringen

Prof. Dr. Heike Schulze

Studiengangsleitung
Telefon: 0361/6700-550
E-Mail:

Art des Abschlusses

Bachelor of Arts, B.A.

Studienorganisation

Vollzeit

Studienbeginn

nur im Wintersemester

Studienplätze pro Studienjahr

28

Regelstudienzeit (Semester)

6

Studiengang angeboten seit

Wintersemester 2007/2008

Gemeint sind Studiengebühren ohne Verwaltungsbeitrag, Semesterticket o.ä.

Studienbeiträge pro Semester (in Euro)  

keine

In der Datenbank werden die Studiengänge in folgende Kategorien eingeteilt:

  • Allgemein früh-/kindheitspädagogisch
  • Früh-/Kindheitspädagogisch mit Schwerpunkt Management/ Leitung von Institutionen der Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern (0-10 J.)
  • Fachlich affin mit einem Schwerpunkt in der Früh-/Kindheitspädagogik
  • Fachlich affin mit Bezug zur Früh-/Kindheitspädagogik

Inhaltliche Ausrichtung  

Allgemein früh-/kindheitspädagogisch

Akkreditierung des Studiengangs

bereits akkreditiert

Weitere Informationen zum Studiengang

Studieninhalte/Module

1. Erziehungswissenschaftliche und sozialwissenschaftliche Kompetenzen;
2. Kompetenzen in der Gestaltung von Bildungsprozessen;
3. Partnerschaftskompetenz und Lebensraum- bzw. Sozialraumbezug;
4. Selbstreflexivität, Berufsidentität, Beziehungskompetenz;
5. Kompetenz im Umgang mit Heterogenität und sozialer Vielfalt
6. Kompetenz zum selbständigen sozialwissenschaftlichen Arbeiten und Forschen;
7. Leitungs- und Managementkompetenz

Link zur Modulübersicht

Zulassungsvoraussetzungen für das Studium

  • allgemeine Hochschulreife oder
  • fachgebundene Hochschulreife oder
  • Fachhochschulreife oder
  • abgeschlossene Berufsausbildung (staatlich anerkannte Erzieherin/staatlich anerkannter Erzieher, staatlich anerkannte Heilpädagogin/staatlich anerkannter Heilpädagoge, staatlich anerkannte Heilerziehungspflegerin/staatlich anerkannter Heilerziehungspfleger, Krippenerzieherin/Krippenerzieher; Kindergärtnerin/Kindergärtner, Horterzieherin/Horterzieher oder Unterstufenlehrerin/Unterstufenlehrer mit der Befähigung zur Arbeit in Heimen und Horten)

Beschreibung des Auswahlverfahrens

Eignungsfeststellungsverfahren (siehe Ordnung für das Eignungsfeststellungsverfahren: https://www.fh-erfurt.de/soz/be/studium/bachelor-bildung-und-erziehung-von-kindern/bewerbung-zulassung/ )

Ergänzungen zur Studienorganisation

Die Immatrikulation in den Bachelorstudiengang „Bildung und Erziehung von Kindern“ erfolgt lediglich alle zwei Jahre (ungerades Jahr).
Die Reakkreditierung erfolgt im Jahr 2020.

Wichtiges zum Thema Praktikum

Der Anspruch der FH Erfurt ist eine praxisorientierte Ausbildung. Dies wird in drei Praxisschwerpunkten realisiert:

  • im Rahmen des Selbststudiums stattfindendes „Lernen am Arbeitsplatz“
  • durch Praxisbegleitveranstaltungen vom 3. bis zum 5. Semester sowie
  • durch die Praxisprojekte (siehe § 7 der Studiengangspezifischen Bestimmungen). Die Praxisprojekte heben sich deutlich von der alltäglichen Praxistätigkeit ab, sie ergänzen sie nicht nur, sondern haben eine Implementierung und Anwendung vermittelter Studieninhalte als Zielstellungen. Sie dienen der Entwicklung der angestrebten Handlungskompetenzen der Studierenden.

Mögliche Tätigkeitsfelder nach dem Studium

  • Kindertageseinrichtung (Krippe, Kindergarten): Gruppendienst
  • Kindertageseinrichtung (Krippe, Kindergarten): Leitung/Management
  • Hort
  • (Ganztags-)Schulen
  • Fachberatungen

Kooperation mit anderen Institutionen

Stiftung Haus der kleinen Forscher

Staatliche Anerkennung der Absolventen/-innen

  • staatlich anerkannte/r KindheitspädagogIn
  • WiFF übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben.

    Letzte Aktualisierung: 01.03.2019