Studiengang: Frühpädagogik (berufsbegleitend) (M.A.)

Fachhochschule Südwestfalen

Fachhochschule Südwestfalen

Fachhochschule/Hochschule für angewandte Wissenschaften
Trägerschaft: öffentlich

Lübecker Ring 2
59494 Soest
Nordrhein-Westfalen

Prof. Dr. Marie-Theres Roeckerath-Ries

Studiengangsleitung
E-Mail:

Wissenschaftliches Zentrum Frühpädagogik (WZF) WZF Team

Studiengangsberatung
Telefon: 02921 378 3510
E-Mail:

Art des Abschlusses

Master of Arts, M.A.

Studienorganisation

Teilzeit

Studienbeginn

Winter- und Sommersemester

Studienplätze pro Studienjahr

keine Beschränkung

Regelstudienzeit (Semester)

5

Studiengang angeboten seit

Wintersemester 2019/2020

Gemeint sind Studiengebühren ohne Verwaltungsbeitrag, Semesterticket o.ä.

Studienbeiträge pro Semester (in Euro)  

keine

In der Datenbank werden die Studiengänge in folgende Kategorien eingeteilt:

  • Allgemein früh-/kindheitspädagogisch
  • Früh-/Kindheitspädagogisch mit Schwerpunkt Management/ Leitung von Institutionen der Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern (0-10 J.)
  • Fachlich affin mit einem Schwerpunkt in der Früh-/Kindheitspädagogik
  • Fachlich affin mit Bezug zur Früh-/Kindheitspädagogik

Inhaltliche Ausrichtung  

Allgemein früh-/kindheitspädagogisch

Akkreditierung des Studiengangs

derzeit in Akkreditierung

Weitere Informationen zum Studiengang

Studieninhalte/Module

Der Studiengang Frühpädagogik (M.A.) basiert auf den drei inhaltlichen Säulen „Forschung und Transfer“, „Bildung und Erziehung“ sowie „Leitung und Management“.

  • Im Bereich „Forschung und Transfer“ werden die Forschungsmethoden der Frühpädagogik vertieft und erweitert. Durch die praktische Anwendung werden die Studierenden befähigt, durch Forschung neues Wissen zu generieren und dieses für die Praxis nutzbar zu machen.
  • Im Bereich „Bildung und Erziehung“ vertiefen die Studierenden ausgewählte Aspekte der Bildung und Erziehung von Kindern bis zum Alter von 14 Jahren, wobei ein Schwerpunkt auf der Elementarbildung junger Kinder bis zum Alter von sechs Jahren liegt.
  • Im Bereich „Leitung und Management“ werden das Wissen und die Kompetenzen hinsichtlich der Leitung, Steuerung und Weiterentwicklung von Organisationen im frühpädagogischen Arbeitsfeld vertieft und erweitert.

Link zur Modulübersicht

Zulassungsvoraussetzungen für das Studium

  • Das 6-semestrige Studium kann begonnen werden, wenn ein Bachelorstudiengang im Umfang von mindestens 180 ECTS-Punkten in einem kindheitspädagogisch orientierten Studiengang mit einer Gesamtnote von mindestens 2,5 oder mit einer Gesamtnote von mindestens 2,7 und einer Bachelorarbeit mit einer besseren Note als 2,0 erfolgreich abgeschlossen wurde.
  • Das 5-semestrige Studium kann begonnen werden, wenn die Bedingungen des vorherigen Satzes vorliegen mit der Maßgabe, dass ein Bachelorstudiengang mit einem Umfang von mindestens 210 ECTS-Punkten oder ein Diplomstudiengang absolviert wurde.

Ergänzungen zur Studienorganisation

Der Studiengang Frühpädagogik (M.A.) wird in zwei Varianten angeboten: Zum einen mit einer Regelstudienzeit von 6 Semestern und einem Umfang von 120 ECTS-Punkten, zum anderen mit einer Regelstudienzeit von 5 Semestern und einem Umfang von 90 ECTS-Punkten.

Wichtiges zum Thema Praktikum

In beiden Varianten werden zunächst vier Semester Module absolviert. Nur in der 6-semestrigen Variante folgt dann ein Praxissemester.
Im Anschluss daran wird im letzten Semester die Abschlussarbeit angefertigt.

Mögliche Tätigkeitsfelder nach dem Studium

  • Kindertageseinrichtung (Krippe, Kindergarten): Leitung/Management
  • Lehre und Forschung
  • öffentliche Behörden und Ämter (z.B. Jugendamt, Landesjugendamt etc.)
  • Fort- und Weiterbildung
  • Ausbildung, z.B. Tätigkeit an Fachschulen/-akademien

Kooperation mit anderen Institutionen

keine Angabe

WiFF übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben.

Letzte Aktualisierung: 17.06.2019