Studiengang: Bildung und Erziehung in der Kindheit mit religionspädagogischem Profil (B.A.)

Evangelische Hochschule Moritzburg

Fachhochschule/Hochschule für angewandte Wissenschaften
Trägerschaft: evangelisch

Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg
Sachsen

Prof.'n Ina Schönberger

Studiengangsleiterin
Telefon: 035207/84308
E-Mail:

Art des Abschlusses

Bachelor of Arts, B.A.

Studienorganisation

Vollzeit

Studienbeginn

nur im Wintersemester

Studienplätze pro Studienjahr

10

Regelstudienzeit (Semester)

6

Studiengang angeboten seit

Wintersemester 2015/2016

Gemeint sind Studiengebühren ohne Verwaltungsbeitrag, Semesterticket o.ä.

Studienbeiträge pro Semester (in Euro)  

keine

In der Datenbank werden die Studiengänge in folgende Kategorien eingeteilt:

  • Allgemein früh-/kindheitspädagogisch
  • Früh-/Kindheitspädagogisch mit Schwerpunkt Management/ Leitung von Institutionen der Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern (0-10 J.)
  • Fachlich affin mit einem Schwerpunkt in der Früh-/Kindheitspädagogik
  • Fachlich affin mit Bezug zur Früh-/Kindheitspädagogik

Inhaltliche Ausrichtung  

Allgemein früh-/kindheitspädagogisch

Akkreditierung des Studiengangs

bereits akkreditiert

Weitere Informationen zum Studiengang

Studieninhalte/Module

  • allgemeine pädagogische, sozialpädagogische und kindheitspädagogische Grundlagen,
  • Entwicklungspsychologie,
  • Recht (SGB VIII, relevante Fragen des BGB und kita-spezifische Rechtsgebiete),
  • Kommunikation – Interaktion – Seelsorge,
  • Beobachtung und Dokumentation,
  • Fallberatung,
  • Bildungspläne, -inhalte und –methoden,
  • mentorierte und reflektierte Praxis,
  • Geschichte und Theorien der Kindheit und Kindheitspädagogik,
  • Theologie und Religionspädagogik,
  • Kooperationen, Organisation,
  • Qualitätsentwicklung und Konzeptionsgestaltung von Kindertageseinrichtungen

Link zur Modulübersicht

Zulassungsvoraussetzungen für das Studium

  • mindestens Fachhochschulreife oder eine bestandene Zulassungsprüfung
  • Für alle Studierenden gibt es ein Auswahlverfahren.

Beschreibung des Auswahlverfahrens

Das Auswahlverfahren besteht aus einer schriftlichen Prüfungsaufgabe, einer Gruppendiskussion und einem Einzelgespräch.

Wichtiges zum Thema Praktikum

Die Praktika finden im Wechsel zu den theoretischen Anteilen statt und sind eng mit dem Studium verzahnt (Praxisaufgaben, Praxisreflexion etc.). Die Gesamtdauer beträgt 990 Stunden. Nach dem ersten Semester müssen 3 Wochen, nach dem zweitem Semester 2 Wochen Praxis absolviert werden. Das komplette vierte Semester ist ein Praxissemester. Weitere 5 Wochen Praktikum finden nach dem fünften Semester statt. Der Praxisanteil entspricht ungefähr 125 Tage bei einer Arbeitszeit von 8 Stunden am Tag.
Den Studierenden wird ein Pool von Kooperationseinrichtungen im gesamten Bereich Kita (Krippe, Kindergarten oder vergleichbare Einrichtungskonzeption und Hort) zur Verfügung gestellt. Sie wählen sich eine Einrichtung aus und bewerben sich um einen Praxisplatz. Es ist so sichergestellt, dass jeder Studierende einen Praxisplatz hat.

Mögliche Tätigkeitsfelder nach dem Studium

  • Kindertageseinrichtung (Krippe, Kindergarten): Gruppendienst
  • Kindertageseinrichtung (Krippe, Kindergarten): Leitung/Management
  • Hort
  • (Ganztags-)Schulen
  • Sonderpädagogik/Frühförderung
  • Fort- und Weiterbildung

Kooperation mit anderen Institutionen

Kooperationen gibt es mit konfessionellen Trägern der Region und mit der Diakonie Sachsen.

Staatliche Anerkennung der Absolventen/-innen

  • staatlich anerkannte/r KindheitspädagogIn
  • WiFF übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben.

    Letzte Aktualisierung: 26.02.2019