Studiengang: Sozialpädagogik & Management (B.A.)

Fachhochschule Dresden

Fachhochschule Dresden

Fachhochschule/Hochschule für angewandte Wissenschaften
Trägerschaft: öffentlich

Gasanstaltstraße 3-5
01237 Dresden
Sachsen

Studienorganisation

Telefon: 0351/25 85 68 95 50
E-Mail:

Art des Abschlusses

Bachelor of Arts, B.A.

Studienorganisation

Vollzeit

Studienbeginn

nur im Wintersemester

Studienplätze pro Studienjahr

Regelstudienzeit (Semester)

Studiengang angeboten seit

Keine Angabe

Gemeint sind Studiengebühren ohne Verwaltungsbeitrag, Semesterticket o.ä.

Studienbeiträge pro Semester (in Euro)  

keine

In der Datenbank werden die Studiengänge in folgende Kategorien eingeteilt:

  • Allgemein früh-/kindheitspädagogisch
  • Früh-/Kindheitspädagogisch mit Schwerpunkt Management/ Leitung von Institutionen der Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern (0-10 J.)
  • Fachlich affin mit einem Schwerpunkt in der Früh-/Kindheitspädagogik
  • Fachlich affin mit Bezug zur Früh-/Kindheitspädagogik

Inhaltliche Ausrichtung  

Fachlich affin mit Bezug zur Früh-/Kindheitspädagogik

Akkreditierung des Studiengangs

Keine Angabe

Weitere Informationen zum Studiengang

Studieninhalte/Module

Studieninhalte sind u.a.:

  • Interdisziplinäre Grundlagen pädagogischer Arbeit
  • Handlungstheorien und Arbeitsfelder der Sozialpädagogik
  • Bildungskonzepte im nationalen und internationalen Vergleich
  • Empirische Sozialforschung/ Evaluationsmethoden
  • Management von sozialen Einrichtungen
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Sozialpädagogische Vertiefungsmodule

Im letzten Semester kann zwischen zwei Vertiefungsrichtungen gewählt werden:
  • Leitung und Management sozialer Einrichtungen
  • Sozialpädagogische Arbeit mit Kindern und Familien in
besonderen Lebenssituationen

Link zur Modulübersicht

Zulassungsvoraussetzungen für das Studium

Zugangsweg 1:

  • Hochschulzugangsberechtigung (HZB) gem. § 17 SächsHSFG: Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife
Zugangsweg 2:
  • HZB gem. § 17 SächsHSFG und Berufsausbildung zum/
zur staatlich anerkannten Erzieher/in oder staatlich
anerkannten Heilerziehungspfleger/in: Pauschale Anerkennung der Berufsausbildung auf das Studium, Einstufung in das 3. Semester
Zugangsweg 3:
  • HZB gem. § 17 SächsHSFG ohne Berufsausbildung zum/
zur staatlich anerkannten Erzieher/in oder staatlich anerkannten Heilerziehungspfleger/in
Zugangsweg 4:
  • Realschulabschluss mit mind. 2-jähriger Berufsausbildung
und mind. 3-jähriger Berufspraxis in einem studiengangsrelevanten Tätigkeitsumfeld: Zulassung nur auf Grundlage einer bestandenen Hochschulzugangsprüfung

Ergänzungen zur Studienorganisation

Bei Interessentinnen und Interessenten, die schon eine pädagogische Ausbildung vorweisen, ist eine Anrechnung dieser Vorbildung möglich. Dadurch kann die Studienzeit erheblich verkürzt werden

Der Studiengang richtet sich an Studieninteressierte, die mit einem international anerkannten Hochschulabschluss Fach- und Führungsaufgaben im Bereich Sozialpädagogik übernehmen wollen.

Wichtiges zum Thema Praktikum

Modulintegrierte, semesterbegleitende Praktika im 1. bis 4. Semester

Mögliche Tätigkeitsfelder nach dem Studium

  • Kindertageseinrichtung (Krippe, Kindergarten): Leitung/Management
  • Fachberatungen
  • Kinder- und Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit
    • Leitungsfunktionen in Trägerorganisationen und Verbänden, im Bildungs- und Betreuungsmanagement, in Schulen

Kooperation mit anderen Institutionen

keine Angabe

WiFF übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben.

Letzte Aktualisierung: 10.04.2015