Studiengang: Frühkindliche Bildung und Erziehung (B.A.)

Evangelische Hochschule Ludwigsburg, Hochschule für Soziale Arbeit, Diakonie und Religionspädagogik

Evangelische Hochschule Ludwigsburg, Hochschule für Soziale Arbeit, Diakonie und Religionspädagogik

Fachhochschule/Hochschule für angewandte Wissenschaften
Trägerschaft: evangelisch

Paulusweg 6
71638 Ludwigsburg
Baden-Württemberg

Prof. Dr. Jens Müller

Studiengangsleitung
E-Mail:

Petra Eilhammer

Studierendenservice
Telefon: 07141/9745-220
E-Mail:

Art des Abschlusses

Bachelor of Arts, B.A.

Studienorganisation

Teilzeit

Studienbeginn

nur im Wintersemester

Studienplätze pro Studienjahr

keine Angabe

Regelstudienzeit (Semester)

8

Studiengang angeboten seit

Wintersemester 2014/2015

Gemeint sind Studiengebühren ohne Verwaltungsbeitrag, Semesterticket o.ä.

Studienbeiträge pro Semester (in Euro)  

keine

In der Datenbank werden die Studiengänge in folgende Kategorien eingeteilt:

  • Allgemein früh-/kindheitspädagogisch
  • Früh-/Kindheitspädagogisch mit Schwerpunkt Management/ Leitung von Institutionen der Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern (0-10 J.)
  • Fachlich affin mit einem Schwerpunkt in der Früh-/Kindheitspädagogik
  • Fachlich affin mit Bezug zur Früh-/Kindheitspädagogik

Inhaltliche Ausrichtung  

Allgemein früh-/kindheitspädagogisch

Akkreditierung des Studiengangs

bereits akkreditiert

Weitere Informationen zum Studiengang

Studieninhalte/Module

1. Bildungs- und sozialwissenschaftliche Grundlagen
2. Praxis und Praxisforschung
3. Kindliche Weltzugänge (Bildungsbereiche)
4. Organisation und Management, Sozialpolitik und Recht
5. Bachelorarbeit

Link zur Modulübersicht

Zulassungsvoraussetzungen für das Studium

Für das berufsbegleitende Modell des Studiengangs: Abschluss als staatlich anerkannte/r Erzieher/in

Abitur, Fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife oder Anerkennung des ausländischen Reifezeugnisses oder Hochschulzugangsberechtigung für Beruflich Qualifizierte

Es können ggf. Leistungen aus einer Ausbildung zur Erzieherin/ zum Erzieher anerkannt werden.

Beschreibung des Auswahlverfahrens

Die Auswahl erfolgt aufgrund einer Rangliste. Bei der Erstellung dieser Rangliste werden berücksichtigt:

  • Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung
  • Berufsausbildung in für den Bereich Frühkindlicher Bildung und Erziehung bzw. pädagogisch relevanten Arbeitsfeldern
  • Praktische Tätigkeiten (mind. 6 Monate) und Ehrenamtliche Tätigkeit in für den Studiengang relevanten Arbeitsfeldern
  • Besondere außerschulische Leistungen, z.B. Preise oder andere Auszeichnungen

Ergänzungen zur Studienorganisation

Für staatlich anerkannte Erzieher/innen, die eine kooperierende evangelische Fachschule (Ev. Fachschule Stuttgart-Botnang, Ev. Fachschule Schwäbisch-Hall, Ev. Fachschule Reutlingen, Ev. Fachschule Herbrechtingen) besucht haben, besteht die Möglichkeit des integrierten Studienmodells.

Mögliche Tätigkeitsfelder nach dem Studium

  • Kindertageseinrichtung (Krippe, Kindergarten): Gruppendienst
  • Kindertageseinrichtung (Krippe, Kindergarten): Leitung/Management
  • Hort
  • Eltern- und Familienbildung
  • Fort- und Weiterbildung

Kooperation mit anderen Institutionen

Der Studiengang ist ein Kooperationsstudiengang zwischen der Pädagogischen und der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg. Weiterer Kooperationspartner ist der "Verein Evangelische Ausbildungsstätten für Sozialpädagogik e.V." mit vier Fachschulen für Sozialpädagogik..

Staatliche Anerkennung der Absolventen/-innen

  • staatlich anerkannte/r KindheitspädagogIn
  • WiFF übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben.

    Letzte Aktualisierung: 22.02.2019