Studiengang: Kindheitspädagogik - Praxis, Leitung, Forschung (B.A.)

Hochschule Magdeburg-Stendal

Hochschule Magdeburg-Stendal

Fachhochschule/Hochschule für angewandte Wissenschaften
Trägerschaft: öffentlich

Osterburgerstraße 25
39576 Stendal
Sachsen-Anhalt

Prof. Dr. Frauke Mingerzahn

Studiengangsleitung
E-Mail:

Hertha Schnurrer

Wissenschaftliche Koordinatorin
Telefon: 03931/2187-4801
E-Mail:

Art des Abschlusses

Bachelor of Arts, B.A.

Studienorganisation

Vollzeit

Studienbeginn

nur im Wintersemester

Studienplätze pro Studienjahr

34

Regelstudienzeit (Semester)

6

Studiengang angeboten seit

Wintersemester 2014/2015

Gemeint sind Studiengebühren ohne Verwaltungsbeitrag, Semesterticket o.ä.

Studienbeiträge pro Semester (in Euro)  

keine

In der Datenbank werden die Studiengänge in folgende Kategorien eingeteilt:

  • Allgemein früh-/kindheitspädagogisch
  • Früh-/Kindheitspädagogisch mit Schwerpunkt Management/ Leitung von Institutionen der Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern (0-10 J.)
  • Fachlich affin mit einem Schwerpunkt in der Früh-/Kindheitspädagogik
  • Fachlich affin mit Bezug zur Früh-/Kindheitspädagogik

Inhaltliche Ausrichtung  

Früh-/Kindheitspädagogisch mit Schwerpunkt Management/Leitung

Akkreditierung des Studiengangs

bereits akkreditiert

Weitere Informationen zum Studiengang

Studieninhalte/Module

Im Studiengang werden aktuelle Erkenntnisse aus allen für die Entwicklung im Kindesalter und ihrer Unterstützung durch öffentliche Einrichtungen relevanten Disziplinen und Themengebiete herangezogen. Zu ihnen gehören erziehungs- und sozialwissenschaftliche sowie exemplarisch vertiefendes Wissen über Bildungsprozesse und deren Didaktik sowie systematische Kenntnisse über Schlüsselaufgaben der Kita-Praxis wie Gruppendynamik, Konfliktlösung, Methoden der Partizipation, Qualitätsentwicklung oder frühe Hilfen. Im Rahmen der Praktikumsbetreuung werden zur Vor- und Nachbereitung aller Praktika Übungen angeboten, in deren Mittelpunkt die kritische Auseinandersetzung mit den Praktikumsorten als auch die Selbstwahrnehmung der PraktikantInnen im beruflichen Umfeld steht. Schwerpunkte des Studiengangs sind vor allem konzeptionelle Arbeit, Leitung und Praxisforschung.

Module (Auszug):

  • (Früh)pädagogik, Entwicklungspsychologie, Soziologie, Diversität und Inklusion, Bildung und Didaktik im Elementarbereich, Kinderrechte und Kinderschutz
  • Wissenschaftliches Arbeiten (Einführung, Schlüsselkompetenzen, Empirisches Forschen, quantitative und qualitative Forschungsmethoden, Praxisforschung)
  • Das System d. Kindertagesbetreuung in Deutschland (polit. & rechtliche Grundlagen, Finanzierung, Projektmanagement)
  • Qualitätsentwicklung und Sozialmanagement für Kinder- tageseinrichtungen (Qualitätsmanagement und Evaluation, Personalmanagement u. Organisationsentwicklung, Teamentwicklung)
  • Bildungsprozesse im Bereich Ästhetik und Kreativität, Sprache und Kommunikation, Mathematik, Naturwissenschaften und Gesundheit
  • Drei Praktika über insgesamt 21 Wochen

Link zur Modulübersicht

Zulassungsvoraussetzungen für das Studium

Zulassungsvoraussetzung ist der Nachweis über die Hochschulzugangsberechtigung in Form der

  • allgemeinen oder fachgebundenen Hochschulreife (Abitur) oder
  • der Fachhochschulreifeoder
  • vergleichbarer Abschlüsse wie beispielsweise als ErzieherIn, Hebamme, KinderkrankenpflegerIn u.ä.

Ergänzungen zur Studienorganisation

Bewerbungsschluss für Studienstart im Wintersemester: 15.07.

Bitte richten Sie Anfragen gerne an die Wissenschaftliche Koordinatorin Hertha Schnurrer (hertha.schnurrer@hs-magdeburg.de bzw. 03931.2186-4801)

Wichtiges zum Thema Praktikum

Das Studium enthält 3 Praxisphasen:

  • 15-tägiges Praktikum am Ende des 1. Semester (3 Wochen)
  • 30-tägiges Praktikum am Ende des 4. Semester (6 Wochen)
  • praktisches Studiensemester in Form eines 60-tägigen Praktikums mit Ausbildungsplan im 6. Semester (12 Wochen)
Insgesamt umfassen die Praxisphasen 21 Wochen.
Die Praxisphasen sollen in Einrichtungen abgeleistet werden, in denen es um die Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern vom Eintritt in die Kindertageseinrichtung bis zum Ende des Hortalters geht. Das zweite Praktikum oder das praktische Studiensemester ist in einer Kindertageseinrichtung durchzuführen.

Mögliche Tätigkeitsfelder nach dem Studium

  • Kindertageseinrichtung (Krippe, Kindergarten): Gruppendienst
  • Kindertageseinrichtung (Krippe, Kindergarten): Leitung/Management
  • Hort
  • (Ganztags-)Schulen
  • Kinder- und Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit

Kooperation mit anderen Institutionen

  • Kompetenzzentrum für frühe Bildung (KFB), In-Institut der Hochschule Magdeburg-Stendal
  • Fachschule Sozialwesen in der Fachrichtung Sozialpädagogik in Stendal
  • KinderStärken e.V., An-Institut der Hochschule Magdeburg-Stendal

Staatliche Anerkennung der Absolventen/-innen

  • staatlich anerkannte/r KindheitspädagogIn
  • WiFF übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben.

    Letzte Aktualisierung: 13.02.2019