Studiengang: Pädagogik der Kindheit (B.A.)

Fachhochschule Bielefeld

Fachhochschule Bielefeld

Fachhochschule/Hochschule für angewandte Wissenschaften
Trägerschaft: öffentlich

Interaktion 1
33619 Bielefeld
Nordrhein-Westfalen

Prof. Dr. phil. Juliane Gerland

Studiengangsleitung
Telefon: 0521/106-70573
E-Mail:

Dipl.-Päd. Christiane Möcker

Studienfachberatung am Fachbereich Sozialwesen
Telefon: 0521/106-7832
E-Mail:

Art des Abschlusses

Bachelor of Arts, B.A.

Studienorganisation

Vollzeit

Studienbeginn

Winter- und Sommersemester

Studienplätze pro Studienjahr

80

Regelstudienzeit (Semester)

6

Studiengang angeboten seit

Wintersemester 2007/2008

Gemeint sind Studiengebühren ohne Verwaltungsbeitrag, Semesterticket o.ä.

Studienbeiträge pro Semester (in Euro)  

keine

In der Datenbank werden die Studiengänge in folgende Kategorien eingeteilt:

  • Allgemein früh-/kindheitspädagogisch
  • Früh-/Kindheitspädagogisch mit Schwerpunkt Management/ Leitung von Institutionen der Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern (0-10 J.)
  • Fachlich affin mit einem Schwerpunkt in der Früh-/Kindheitspädagogik
  • Fachlich affin mit Bezug zur Früh-/Kindheitspädagogik

Inhaltliche Ausrichtung  

Allgemein früh-/kindheitspädagogisch

Akkreditierung des Studiengangs

wird derzeit reakkreditiert

Weitere Informationen zum Studiengang

Studieninhalte/Module

Ab Studienbeginn WiSe 2013/14 (nach der Reakkreditierung):

1. Grundlagen der kindlichen Entwicklung
2. Grundlagen der Pädagogik der Kindheit
3. Grundlagen der kindlichen Entwicklung: Vertiefung
4. Bildung und Kultur in der Pädagogik der Kindheit
5. Gesellschaftswissenschaftliche Grundlagen der Pädagogik der Kindheit
6. Rechtliche und betriebswirtschaftliche Grundlagen der Pädagogik der Kindheit
7. Pädagogik der Kindheit: Vertiefung

Profile (5.-6. Semester, Auswahl):
8. Entwicklung und Entwicklungsförderung in der Kindheit
9. Kulturelle Bildung: Spiel und Gestaltung - Natur und Medien
10. Kindheit in heterogenen Lebenswelten

Praxis (1.-5. Semester): 2 Praxisphasen: P1 (30 Tage), P2 I-III (Praxisprojekt 60 Tage)
Abschluss (6.Semester): Bachelorarbeit und Kolloquium
Berufspraktisches Jahr mit staatlicher Anerkennung

Link zur Modulübersicht

Zulassungsvoraussetzungen für das Studium

  • Abitur bzw. Fachhochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung sowie
  • 3 Monate Grundpraktikum in der pädagogischen Praxis mit Kindern vor Beginn des Studiums.

Ausbildungs- und Berufstätigkeiten können nur angerechnet werden, soweit sie in Berufsfeldern der Kindheitspädagogik erworben wurden.

Beschreibung des Auswahlverfahrens

Der Studiengang "Pädagogik der Kindheit" unterliegt einer örtlichen Zulassungsbeschränkung. Dieses bedeutet, dass eine begrenzte Auswahl an studienberechtigten Bewerberinnen und Bewerbern auf Grund eines begrenzten Angebots an Studienplätzen einen Studienplatz erhalten.
Zu 80% werden diese Studienplätze nach Qualifikation (d.h. Durchschnittsnote von Abitur oder Fachhochschulreife) und zu 20% Wartezeit (Zeit seit Erwerb der Hochschulreife mit Ausnahme von Studienzeiten vergeben.
Die Auswahlgrenzen (Orts-NC), d. h. der für eine Zulassung notwendige Notendurchschnitt und die Wartezeit, stehen nicht bereits im Vorfeld fest. Sie ergeben sich erst nach Ablauf der Bewerbungsfrist anhand der eingegangenen Bewerbungen.

Wichtiges zum Thema Praktikum

Dreimonatiges Praktikum vor Studienbeginn
30-tägiges Praktikum im 1./2. Semester, insgesamt 240 Stunden
60-tägiges Praktikum im 3.-5. Semester, insgesamt 480 Stunden
Die Praktika können in allen Einrichtungen von Trägern der öffentlichen und freien Wohlfahrtspflege im Bereich der Kindheitspädagogik abgeleistet werden.

Mögliche Tätigkeitsfelder nach dem Studium

  • Kindertageseinrichtung (Krippe, Kindergarten): Gruppendienst
  • Kindertageseinrichtung (Krippe, Kindergarten): Leitung/Management
  • (Ganztags-)Schulen
  • Fachberatungen
  • Hilfen zur Erziehung/ ASD/ Erziehungsberatung
  • Kinder- und Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit
  • Eltern- und Familienbildung

Kooperation mit anderen Institutionen

  • KITA EFFHA: Forschungs- und Entwicklungskita des Studiengang Pädagogik der Kindheit und Betriebskita der FH in Trägerschaft der von Laer-Stiftung
  • Hochschulen im inner- und außereuropäischen Ausland
  • Vernetzung mit anderen Studiengängen in NRW und der Bundesarbeitsgemeinschaft "Bildung und Erziehung in der Kindheit"
  • Fachtagungen und Gründung des Studiengangstages NRW, Mitglied des Studiengangstages NRW

Staatliche Anerkennung der Absolventen/-innen

  • staatlich anerkannte/r KindheitspädagogIn
  • WiFF übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben.

    Letzte Aktualisierung: 20.02.2019