Studiengang: Erziehung, Bildung und Gesundheit im Kindesalter Dual (B.A.)

Evangelische Hochschule Nürnberg

Evangelische Hochschule Nürnberg

Fachhochschule/Hochschule für angewandte Wissenschaften
Trägerschaft: evangelisch

Bärenschanzstraße 4
90429 Nürnberg
Bayern

Prof. Dr. Roswitha Sommer-Himmel

Studiengangsleitung
Telefon: 0911/27253-887
E-Mail:

M.A. Regina von Förster

Studienganskoordinatorin des Studiengangs
Telefon: 0911/27253-818
E-Mail:

Art des Abschlusses

Bachelor of Arts, B.A.

Studienorganisation

Vollzeit

Studienbeginn

nur im Wintersemester

Studienplätze pro Studienjahr

36

Regelstudienzeit (Semester)

8

Studiengang angeboten seit

Wintersemester 2012/2013

Gemeint sind Studiengebühren ohne Verwaltungsbeitrag, Semesterticket o.ä.

Studienbeiträge pro Semester (in Euro)  

keine

In der Datenbank werden die Studiengänge in folgende Kategorien eingeteilt:

  • Allgemein früh-/kindheitspädagogisch
  • Früh-/Kindheitspädagogisch mit Schwerpunkt Management/ Leitung von Institutionen der Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern (0-10 J.)
  • Fachlich affin mit einem Schwerpunkt in der Früh-/Kindheitspädagogik
  • Fachlich affin mit Bezug zur Früh-/Kindheitspädagogik

Inhaltliche Ausrichtung  

Allgemein früh-/kindheitspädagogisch

Akkreditierung des Studiengangs

bereits akkreditiert

Weitere Informationen zum Studiengang

Studieninhalte/Module

Das duale Studium Erziehung, Bildung und Gesundheit im Kindesalter Dual verbindet ein akademisches Studium mit einer beruflichen Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/in an einer der kooperierenden Fachakademien für Sozialpädagogik.

  • Analyse und Überprüfung von Theorien, Forschungsergebnissen und Anwendung in der eigenen Praxis
  • Analyse und Weiterentwicklung von Bildungs- und Erziehungsprozessen und präventiven Ansätzen für Kinder im Alter von 0 bis 12 Jahren mittels aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse und Einbettung in gesellschaftliche Kontexte
  • Auseinandersetzung mit Fragen der Bedarfsplanung, mit Institutionen, Träger- und Organisationsstrukturen
  • Evaluation und Weiterentwicklung der Praxis in Erziehungs- und Bildungsprozessen
  • Sozialräumliche Vernetzung und Gemeinwesenorientierung
  • Vertiefung der Kompetenzen in Beratung, Organisation, Leitung und Teamentwicklung
  • Auseinandersetzung mit zentralen Themen christlicher Ethik und Theologie

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite.

Link zur Modulübersicht

Zulassungsvoraussetzungen für das Studium

Besondere Zulassungsvoraussetzungen:

  • Schulplatz an einer kooperierenden Fachakademie für Sozialpädagogik
  • Absolvierung des Sozialpädagogischen Praktikums II als Vorstufe zur Erzieherausbildung.
Zur Bewerbung um einen Ausbildungsplatz wenden Sie sich bitte an eine der kooperierenden Fachakademien für Sozialpädagogik.

Qualifizierter Berufstätiger oder qualifizierte Berufstätige:
a) Absolvent oder Absolventin der Meisterprüfung oder einer Meisterprüfung gleichgestellten beruflichen Fortbildungsprüfung
b) Absolvent oder Absolventin von Fachschulen und Fachakademien
c) nach erfolgreichem Abschluss einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung und anschließender in der Regel mindestens dreijähriger hauptberuflicher Berufspraxis, jeweils in einem dem B.A.-Studiengang Erziehung, Bildung und Gesundheit im Kindesalter Dual fachlich verwandten Bereich die Studieneignung durch ein nachweislich erfolgreich absolviertes Probestudium von einem Jahr nachweist; hierzu müssen mind. zwei Drittel der Studien- und Prüfungsleistungen aus der Studien- und Prüfungsordnung für die ersten beiden Semester nachgewiesen werden; das sind 40 ECTS in zwei Semestern

Beschreibung des Auswahlverfahrens

Auswahlgespräche vor Eintritt in Fachakademien. Der Zulassungsantrag ist in der Zeit vom 1. Mai bis 15. Juni für das Wintersemester zu stellen. Der Nachweis des Vorpraktikums ist spätestens bis zum Tag der Einschreibung einzureichen. Vorbildungsnachweise, Zeugnisse sowie Nachweise im Falle eines "Quotenantrages" (Kirche, Härtefälle).
Bewerber/innen, die ihre Hochschulzugangsberechtigung erst nach dem Anmeldetermin erhalten, müssen diese spätestens bis 29. Juli (Poststempel ist entscheidend) nachreichen.
Auswahlverfahren im Zulassungsausschuss der EVHN (Noten, zusätzliche Qualifikationen)

Ergänzungen zur Studienorganisation

Das duale Studium Erziehung, Bildung und Gesundheit im Kindesalter Dual verbindet ein akademisches Studium mit einer beruflichen Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/in an einer der kooperierenden Fachakademien für Sozialpädagogik.
Die Regelstudienzeit des dual konzipierten Studiengangs beträgt 8 Semester & umfasst 210 ECTS. Semester 1 - 4 werden in Teilzeit parallel zur Ausbildung an einer kooperierenden Fachakademie für Sozialpädagogik absolviert. Das 5. Semester ist ein Praxissemester. Die Semester 6 bis 8 finden in Vollzeit an der EVHN statt.

Wichtiges zum Thema Praktikum

Im fünften Fachsemester absolvieren die Studierenden ein Vollzeitpraktikum nach Maßgabe der "Bestimmungen zum Vollzug der praktischen Studiensemester an den staatlichen Fachhochschulen in Bayern" vom 20.8.2007 (KWMBl I, S. 345) und den "Ausbildungsrichtlinien zum praktischen Studiensemester des Praktikumsamtes der EVHN".
Das Praktische Studiensemester umfasst einen Zeitraum von insgesamt 22 Wochen. Die tägliche Arbeitszeit im praktischen Studiensemester entspricht der üblichen Arbeitszeit der Ausbildungsstelle.

Mögliche Tätigkeitsfelder nach dem Studium

  • Kindertageseinrichtung (Krippe, Kindergarten): Gruppendienst
  • Kindertageseinrichtung (Krippe, Kindergarten): Leitung/Management
  • Hort
  • (Ganztags-)Schulen
  • Sonderpädagogik/Frühförderung
  • Fachberatungen
  • Kinder- und Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit
  • Eltern- und Familienbildung
  • öffentliche Behörden und Ämter (z.B. Jugendamt, Landesjugendamt etc.)
  • Fort- und Weiterbildung
  • Ausbildung, z.B. Tätigkeit an Fachschulen/-akademien

Kooperation mit anderen Institutionen

  • Evangelische Fachakademie für Sozialpädagogik, Nürnberg
  • Fachakademie für Sozialpädagogik des Diakonissen-Mutterhauses Hensoltshöhe, Gunzenhausen
  • Fachakademie für Sozialpädagogik Rummelsberg
  • Einrichtungen, in denen das Praxissemester absolviert wird

Staatliche Anerkennung der Absolventen/-innen

  • staatlich anerkannte/r KindheitspädagogIn
  • staatlich anerkannte/r ErzieherIn
  • WiFF übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben.

    Letzte Aktualisierung: 17.03.2019