Studiengangsdatenbank

Bildung und Erziehung in der Kindheit B.A.

Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Fachhochschule/Hochschule für angewandte Wissenschaften

Postanschrift: Kapuzinergasse 2
85072 Eichstätt

Inhaltliche Ausrichtung
Allgemein früh-/kindheitspädagogisch
Mehr Info

Hinweis: In der Datenbank werden die Studiengänge in folgende Kategorien eingeteilt:

  • Allgemein früh-/kindheitspädagogisch
  • Früh-/Kindheitspädagogisch mit Schwerpunkt Management/ Leitung von Institutionen der Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern (0-10 J.)
  • Fachlich affin mit einem Schwerpunkt in der Früh-/Kindheitspädagogik
  • Fachlich affin mit Bezug zur Früh-/Kindheitspädagogik
Studienplätze pro Studienjahr
30
Studienorganisation
Vollzeit
Regelstudienzeit (Semester)
7 Semester
Studienform
Präsenzstudium
Studienbeiträge pro Semester (Euro)
Nur Verwaltungsbeitrag
Mehr Info

Hinweis: Gemeint sind Studiengebühren ohne Verwaltungsgebühren, Semesterticket, o.ä.

Art des Abschlusses
Bachelor of Arts, B.A.
Akkreditierung des Studiengangs
bereits akkreditiert
Studienbeginn
nur im Wintersemester
Trägerschaft der Hochschule
katholisch
Studiengang angeboten seit
Wintersemester 2010/2011

Informationen zum Studiengang

Zulassungsvoraussetzungen für das Studium

  • Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife bzw. Studienberechtigung oder
  • Fachhochschulreife durch den erfolgreichen Abschluss einer Fachoberschule oder
  • Abschlusszeugnis des Telekollegs II oder
  • Erfolgreicher Abschluss an Fachschulen/Fachakademien, ggf. mit staatlicher Anerkennung

Zusätzlich vor Studienbeginn: Abschluss einer dem Studiengang entsprechenden fachpraktischen Ausbildung oder eine mindestens sechswöchige entsprechende Tätigkeit (Vorpraxis)

 

Ergänzungen zur Studiengangsorganisation

Der Studiengang ist in 27 Pflichtmodule (inkl. Praxismodule und Bachelorarbeit) gegliedert. Die Studierenden werden über 7 Semester durch 6 Vertiefungslinien geführt und auf berufliche Einmündungen in die Bereiche der Erziehung und Bildung in der Kindheit grundsätzlich vorbereitet. Vertiefungslinien bezeichnen den inhaltlichen Zusammenhang von Modulen, die eine Differenzierung der angestrebten Qualifikationsprofile ergeben. Die Vertiefungslinien führen über eine zweisemestrige Phase durch den Lernort Praxis und werden zu einem großen Teil in der wissenschaftlichen Arbeit im 7. Semester zusammengeführt.

Für welche Tätigkeitsfelder soll Ihr Studium primär qualifizieren?
  • Kindertageseinrichtung (Krippe, Kindergarten): Gruppendienst
  • Kindertageseinrichtung (Krippe, Kindergarten): Leitung/Management
  • Hort
  • Sonderpädagogik/Frühförderung
  • Fachberatungen
  • Hilfen zur Erziehung/ ASD/ Erziehungsberatung
  • Kinder- und Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit
  • Eltern- und Familienbildung
  • öffentliche Behörden und Ämter (z.B. Jugendamt, Landesjugendamt etc.)
  • Fort- und Weiterbildung
Welche staatliche Anerkennung erhalten Ihre AbsolventInnen mit dem Studium?
  • staatlich anerkannte/r KindheitspädagogIn
Letzte Aktualisierung

16.07.2020, WiFF übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben.

nach oben