Kita-Alltag zwischen Belastung und Erfüllung

Ergebnisse einer explorativen Interviewstudie mit Gruppenkräften und Kita-Leitungen

WiFF Studien Nr. 31

Carola Nürnberg

06.02.19

64 Seiten

Frühpädagogische Fachkräfte und Kinder in Kindertageseinrichtungen befinden sich in einem dynamischen Interaktionsgeschehen. Kernaufgabe der Fachkräfte ist es, in diesem Prozess immer wieder sensibel auf die Bedürfnisse der Kinder einzugehen. Diese Tätigkeit kann von ihnen als erfüllend oder auch als Quelle von Stressgefühlen wahrgenommen werden. Die explorative Studie von Carola Nürnberg untersucht Belastungen, die pädagogische Fachkräfte im Kita-Alltag erleben, und geht dabei der Frage nach, ob sich diese besonders aus der Wechselbeziehung mit Kindern ergeben. Dazu wurden 14 Kita-Fachkräfte aus vier Bundesländern in Interviews zu ihrem Berufsalltag, ihren persönlichen Erfahrungen mit Schwierigkeiten und Problemen, aber auch zu ihren Gefühlen von Zufriedenheit und Freude befragt. Ihre offenen und ausführlichen Schilderungen geben Einblick in ihren häufig herausfordernden Berufsalltag.