Frühe Bildung – Bedeutung und Aufgaben der pädagogischen Fachkraft

Grundlagen für die kompetenzorientierte Weiterbildung

WiFF Wegweiser Weiterbildung Nr. 4

Ein Wegweiser der Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF)

16.12.11

222 Seiten

Die Kita ist zum ersten institutionellen Bildungsort geworden. Hinzu kommt ein verändertes Verständnis darüber, wie Kinder lernen. Damit verbunden sind neue Erwartungen an die pädagogischen Fachkräfte.

Band 4 der Reihe Wegweiser Weiterbildung beschreibt die Kompetenzen, die Fachkräfte benötigen, um den frühkindlichen Bildungsprozess unterstützen zu können. Das Kompetenzprofil wurde von Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Politik, Aus- und Weiterbildung sowie Kita-Praxis erarbeitet. Zusammen mit dem fachwissenschaftlichen Hintergrund sowie Empfehlungen zur praktischen Umsetzung unterstützt der Wegweiser Weiterbildnerinnen und Weiterbildner dabei, kompetenzorientierter Angebote zu diesem Thema zu konzipieren und umzusetzen.


Arbeitsmaterialien:


Teil A wurde auch separat veröffentlicht: Schelle, Regine (2011): Die Bedeutung der Fachkraft im frühkindlichen Bildungsprozess. Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte. WiFF Expertisen, Band 18. München

Zitiervorschlag:
Deutsches Jugendinstitut/Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (Hrsg.) (2011): Frühe Bildung – Bedeutung und Aufgaben der pädagogischen Fachkraft. Grundlagen für die kompetenzorientierte Weiterbildung. WiFF Wegweiser Weiterbildung, Band 4. München