Das Bachelorstudium Frühpädagogik, Zugangswege – Studienzufriedenheit – Berufserwartungen

Ergebnisse einer Befragung von Studierenden

WiFF Studie Nr. 5

Jutta Helm

07.01.11

88 Seiten

Mit der Eröffnung frühpädagogischer Studiengänge an deutschen Hochschulen sind die Ausbildungswege für eine Tätigkeit im vorschulischen Feld vielfältiger geworden. Welche Motive bewegen Erzieherinnen und Studierende ohne sozialpädagogische Ausbildung, dieses Studium aufzunehmen? Wie beurteilen die Studierenden das Lehrangebot, wie zufrieden sind sie mit ihrem Studium und welche Berufserwartungen verbinden sie mit der hochschulischen Qualifikation? Die vorliegende Studie stellt Ergebnisse einer bundesweiten Studierendenbefragung aus dem Sommersemester 2009 vor und dokumentiert damit Trends auf dem Weg zu einer Professionalisierung des Fachpersonals.

Zitiervorschlag:
Helm, Jutta (2011): Das Bachelorstudium Frühpädagogik, Zugangswege – Studienzufriedenheit – Berufserwartungen. Ergebnisse einer Befragung von Studierenden. Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte. WiFF Studien, Band 5. München