Linktipps

Mit der Qualifizierungsinitiative "Aufstieg durch Bildung" hat die Bundesregierung die Weichen für mehr und bessere Bildung gestellt. Sie markiert damit den Weg in die Bildungsrepublik Deutschland, in ein Land der Bildungschancen und der Bildungsbereitschaft. Die Qualifizierungsinitiative umfasst Aktivitäten zur Förderung und Unterstützung über den gesamten Lebensweg von der frühkindlichen Bildung bis zur Weiterbildung im Beruf.

BIBER ist das Netzwerk für die frühkindliche Bildung. Hier können alle mitmachen, die sich im Berufsfeld der Frühpädagogik informieren, vernetzen und weiterbilden möchten.

bildungsklick.de sammelt und dokumentiert aktuelle News und Hintergrundberichte zum Thema Bildung im deutschsprachigen Raum. Unternehmen, Verbände und Institutionen „füttern“ die Plattform mit ihren Presseinformationen. Redaktionelle Beiträge ergänzen das Informationsangebot.

Der Deutsche Bildungsserver bietet allen Interessierten grundlegende und hochwertige Informationen und Internetquellen. Als Meta-Server verweist er primär auf Informationen zum deutschen Bildungswesen, die u.a. von Bund und Ländern, der Europäischen Union, von Hochschulen, Schulen, Landesinstituten, außeruniversitären Forschungs- / Serviceeinrichtungen bereitgestellt werden.

Das Portal richtet sich an pädagogische Fachkräfte, Träger von Einrichtungen und alle weiteren Akteure/-innen im Feld der Frühpädagogik. Es bietet Informationen und Fachartikel zu den Bereichen Pädagogische Praxis, Einrichtungsleitung, Ausbildung/Studium, Weiterbildung und Berufspolitik, sowie einen Veranstaltungskalender und Stellenanzeigen.

Das Portal des Landes Niedersachsen für Fachkräfte und Eltern bietet unter anderem aktuelle Meldungen zur Kinder- und Familienpolitik, Fachinformationen, Materialien und Fortbildungstermine zu Themen wie Kinderbetreuung und Kindertagespflege sowie Elterninformationen von A bis Z.

Die Meta-Suchmaschine des InfoWeb Weiterbildung findet allgemeine, politische, wissenschaftliche und berufliche Fortbildungs- und Weiterbildungsangebote. Derzeit ist die Suchmaschine mit fast 70 Weiterbildungsdatenbanken aktiv und "live" vernetzt - Sie finden also alle Angebote, über die auch in diesen Datenbanken informiert wird.
Zusätzlich informiert das IWWB im redaktionellen Teil über Neues aus der Weiterbildung, über Regelungen zur Bildungsfreistellung und über Beratungs- und Fördermöglichkeiten.

ist die Adresse für alle, die aus beruflichem oder ehrenamtlichem Interesse, im Zuge ihrer Ausbildung oder mit wissenschaftlichem Hintergrund zum Thema Kinder- und Jugendhilfe im Internet unterwegs sind. Das Fachkräfteportal bietet Zugriff auf eine Vielzahl fachspezifischer Informationen: Aktuelle Nachrichten, Veranstaltungskalender, Stellenbörse u.v.m.

Das Zentrum für Angewandte Gesundheitswissenschaften (ZAG) der Leuphana Universität Lüneburg hat einen neuen Ansatz des ganzheitlichen Gesundheitsmanagements in Kitas entwickelt. Er nimmt Bezug auf die Wechselwirkung von Arbeit, Bildung, Entwicklung & Gesundheit und integriert Gesundheit für Mitarbeiter/innen und Kinder als eine zentrale Ressource für die Entwicklung von Kita-Qualität in den Qualitätsentwicklungsprozess der Kita. Dabei werden vorhandene Qualitätskonzepte nicht vereinheitlicht oder ersetzt, sondern eine Verknüpfung mit ihnen ermöglicht.

Kindergartenpaedagogik ist ein Online-Handbuch, das seit dem Jahr 2000 kontinuierlich ausgebaut wird. Hier finden Sie über 2.000 Artikel und Buchrezensionen zu frühpädagogischen Themen- und Aufgabengebieten. Praxisartikel, Fachbeiträge, wissenschaftliche Aufsätze und Rezensionen können beim Herausgeber zur Veröffentlichung eingereicht werden. Ein Forum für Erzieherinnen und Erzieher rundet den Internetauftritt ab.

Für die Kita-Landschaft in Sachsen hat sich der Sächsische Kita-Bildungsserver zu einem wichtigen Portal entwickelt, das sich die Themen Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern zum Schwerpunkt gesetzt hat. Im Vordergrund stehen aktuelle Entwicklungen in der sächsischen Kita-Branche. Der Server richtet sich an pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen und Horten, an Tagespflegepersonen, Fachkräfte, PädagogInnen in der Ausbildung, StudentenInnen und Eltern.

Der Verband Katholischer Tageseinrichtungen für Kinder (KTK) - Bundesverband e.V. ist ein anerkannter Fachverband des Deutschen Caritasverbandes. Im KTK-Bundesverband haben sich nahezu 8.000 katholische Kindertageseinrichtungen zu einer starken Interessengemeinschaft zusammengeschlossen.

Der Ländermonitor der Bertelsmann Stiftung informiert jährlich über den Status quo und Entwicklungstrends der 16 Systeme der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung in Deutschland. Transparent aufbereitete Informationen liefern Grundlagen für eine datengestützte und zielgerichtete Weiterentwicklung jedes frühkindlichen Bildungssystems.

Das Netzwerk Fortbildung ist ein beruflich-fachlich orientiertes Netzwerk zur Qualifizierung und zum Austausch der Fortbildnerinnen und Beraterinnen, deren Adressaten Erzieherinnen und Tagesmütter sind, die Kinder unter drei Jahren betreuen und ihnen eine Vielfalt von Bildungsmöglichkeiten eröffnen möchten.

Das Portal dokumentiert die Entwicklungen in der Weiterbildung und berichtet über Tarifverträge und Arbeitsbedingungen in der Weiterbildung.


Auf der Seite des Niedersächsischen Instituts für frühkindliche Bildung und Entwicklung (nifbe) finden Sie ausführliche Beschreibungen der Forschungs- und Vernetzungs-Aktivitäten und der geförderten Forschungs- und Transferprojekte sowie aktuelle Infos, Wissenswertes und Service-Angebote zum Thema "Frühe Kindheit".

PiK ist ein Programm der Robert Bosch Stiftung zur Professionalisierung von Frühpädagogen in Deutschland. Die Stiftung fördert die Erarbeitung von frühpädagogischen Bildungsinhalten und Vermittlungsmethoden an drei Fachhochschulen und zwei Universitäten. In einer bundesweiten Innovationswerkstatt erarbeiten die Projektpartner gemeinsam mit weiteren Experten aus dem In- und Ausland wichtige Querschnittsthemen für die Etablierung der deutschen Frühpädagogik.

Das Zentrum für Kinder- und Jugendforschung (ZfKJ) stellt auf seiner Homepage  Informationen für alle bereit, die sich mit der Stärkung der seelischen Widerstandskraft, der sogenannten Resilienz, von Kindern und Jugendlichen beschäftigen. Das Portal bietet fachspezifische Informationen, die Vorstellung von Forschungsprojekten, Fortbildungsveranstaltungen und Praxismaterialien zum Thema Resilienz.

Der familienpolitische Fachverband Zukunftsforum Familie setzt sich auf Bundesebene für die Belange der vielfältigen Lebensform Familie ein.
Auf der Homepage können Sie sich über die Arbeit des Forums sowie über familienpolitische Themen wie z.B. Kindergrundsicherung oder Elterngeld informieren.