Wissenschaftstheoretische Überlegungen zum Forschungsfeld Soziale Arbeit

06.10.2017 bis 07.10.2017
Hoffmanns Höfe
Heinrich-Hoffmann-Str. 3, 60528 Frankfurt/Main

Fachöffentliche Tagung der Deutschen Gesellschaft für Soziale Arbeit zum Thema "Wissenschaftstheoretische Grundpositionen – Metatheoretische Grundlagen für die Theorieentwicklung in der Sozialen Arbeit" in Frankfurt/Main

Die Tagung 2017 dient dazu, unterschiedliche wissenschaftstheoretische Paradigmen von externen Gästen vorstellen zu lassen und gemeinsam vergleichend zu diskutieren. Damit schafft sie auch einen Auftakt für ein längerfristiges Arbeitsprogramm. In den beiden darauffolgenden Jahren sollen diese Erkenntnisse in eine Systematisierung von Theorien der Sozialen Arbeit münden und schließlich deren handlungswissenschaftliche Implikationen für den Theorie-Praxis-Transfer in den Mittelpunkt gestellt werden.

Entsprechend wird den akzeptierten Beiträgen ausreichend Zeit zur Präsentation (1 Stunde) und Diskussion (1 Stunde) gegeben. Der Gelegenheit zum informellen Gespräch und zum persönlichen Kennenlernen wird im Tagungsverlauf ein großer Stellenwert eingeräumt.

Die Mitgliedschaft in der DGSA ist keine Voraussetzung an der Tagung teilzunehmen.

Weitere Informationen zur Tagung

Karte