DGfE-Kongress: Bewegungen

18.03.2018 bis 21.03.2018
Universität Duisburg-Essen
Forsthausweg 2, 47057 Duisburg

26. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften

Fragen der "Bewegungen" im Kontext pädagogischen Handelns und dessen Reflexion sind das Thema des 26. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft.  "Bewegungen" sind, so die These, konstitutiv für das Pädagogische: Menschliche Entwicklungsprozesse, pädagogische Beziehungen und pädagogische Organisationen sind nur als Veränderungen in der Zeit, als Bewegungen, denkbar, was zum Beispiel in der Rede von den Entwicklungs- oder Lernbewegungen zum Ausdruck kommt. Deshalb beobachtet die Erziehungswissenschaft "Bewegungen" wie die der Bildung und der Erziehung systematisch, reflektiert sie historisch und theoretisch und versucht, sie auf Basis empirischer Einsichten zu verstehen oder zu erklären.

Das Kongressthema soll in mindestens vierfacher Weise in den Blick genommen werden:

  • "Bewegungen" der Flucht und Migration werden aktuell als pädagogische Herausforderungen diskutiert.
  • Soziale wie religiöse "Bewegungen" waren stets mit Lern- und Bildungsbewegungen verknüpft.
  • Trotz der jüngsten Konflikte um die politische Zukunft Europas hat die europäische "Bewegung" die Bereiche der Bildung und des Sozialen längst erreicht.
  • Bildung vollzieht sich zunehmend in einer digitalisierten Welt: Lernen und menschliche Entwicklung sind mit Digitalisierungsprozessen verknüpft.

Der 26. Kongress der DGfE wird außerdem unterschiedliche etablierte wie neue Formate zum Austausch, zur Kontroverse und zur Information anbieten, um dieses Thema und weitere aktuell relevante erziehungswissenschaftliche Schwerpunkte vorzustellen und zu bearbeiten. Neben Plenarveranstaltungen und Parallelvorträgen sind Symposien und Arbeitsgruppen geplant. Darüber hinaus bietet der Kongress zum ersten Mal Internationale Foren an, um die Internationalisierung erziehungswissenschaftlicher Forschung zu würdigen und deutlicher sichtbar zu machen.

Zum Call for Proposals
Zum Kongress

Karte