Weiterbildungsinitiative.de

Newsletter

Oktober 2015

Flüchtlingskinder in der Kita

Wie alle Familien in Deutschland haben geflüchtete Familien für ihre Kinder ab dem ersten Lebensjahr Anspruch auf Betreuung. Die Bundesregierung rechnet deshalb mit bis zu 68.000 zusätzlichen Kita-Plätzen, die in den kommenden Monaten benötigt werden. Auf dem Flüchtlingsgipfel am 24.09.2015 wurde die richtige Entscheidung getroffen, die frei werdenden Mittel aus dem Betreuungsgeld für den weiteren Kita-Ausbau zu verwenden. 

Damit verändert sich der Anspruch an die Einrichtungen und deren Teams. Träger, Fachberatungen und Leitungen sind gefordert, Handlungsprofile für Fachkräfte zu entwickeln. Denn diese müssen mehr als bisher ihre pädagogische Arbeit auf Kinder und Eltern mit unterschiedlichen Kulturen und Sprachen ausrichten.

WiFF unterstützt die Weiterentwicklung von inklusiven Kompetenzen mit kostenlosem Fachwissen über Mehrsprachigkeit, kulturelle Vielfalt und Familien in sozialen Notlagen für Fach- und Lehrkräfte in Weiterbildung, Ausbildung und Studium.

Weitere Neuigkeiten erfahren Sie im Newsletter.

Ihr WiFF-Team

Top-Themen der frühpädagogischen Weiterbildung

Der Markt an Weiterbildungen für Kita-Fachkräfte ist groß und unübersichtlich. Welche Themen behandeln die Veranstaltungen 2015? Lassen sich bildungspolitische Schwerpunkte und Anforderungen aus der Praxis erkennen? Um diese Fragen zu beantworten, hat WiFF rund 4.000 Ankündigungstexte für Weiterbildungen im Kita-Bereich analysiert. Sie stammen aus den Programmheften von knapp 50 Weiterbildungsanbietern aus ganz Deutschland. weiterlesen

Wer entscheidet sich für eine berufsbegleitende Fachschul-Ausbildung?

Immer mehr Fachschulen für Sozialpädagogik bieten berufsbegleitende Ausbildungsgänge in Teilzeit an. Anders als bei der Vollzeitausbildung, arbeiten die Studierenden von Beginn an in einer Einrichtung und werden dafür regulär bezahlt. Die finanzielle Absicherung soll einen Anreiz für den Wechsel in das Arbeitsfeld Kita schaffen. Gelingt es mit diesen Ausbildungsgängen, neue Zielgruppen zu erschließen? Erste Ergebnisse der WiFF-Ausbildungsstudie weisen in diese Richtung. weiterlesen

Professionalisierung in der Frühpädagogik aus Forschungssicht

Forschungsverbünde der Förderlinie "Ausweitung der Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte" (AWiFF) haben zwischen 2011 und 2014 Qualifizierungswege, Berufseinstieg und Arbeitsbedingungen frühpädagogischer Fachkräfte untersucht. Der Sammelband "Forschungsperspektiven auf Professionalisierung in der Frühpädagogik" liefert Einblicke in den Stand der Reformen im System der Kindertagesbetreuung. Erstmals präsentiert wurden die Ergebnisse der Projekte 2014 auf der Abschlusstagung der Förderlinie, die ein Videoclip dokumentiert. weiterlesen

WiFF auf der Messe ConSozial in Nürnberg

Die Weiterbildungsinitiative und das Deutsche Jugendinstitut präsentieren sich mit einem gemeinsamen Infostand in Halle 4A auf der Messe ConSozial in Nürnberg. WiFF-Referentin Dr. Regine Schelle hält am Mittwoch, 21. Oktober 2015 von 11:30 bis 12:30 Uhr einen Vortrag über die Verbindung von Qualitäts- und Inklusionsentwicklung in der Kita und die Bedeutung der Kita-Leitung bei diesem Prozess. weiterlesen

Voll der lockere Job? WiFF sucht Kita-Fachkräfte für Gruppendiskussionen

Wie erleben Fachkräfte den pädagogischen Alltag in der Kita? Was motiviert und was frustriert sie im Job? WiFF sucht Fachkräfte in Dresden und München, die sich in Gruppendiskussionen über ihre Erfahrungen austauschen. Die gewonnenen Einschätzungen sind Ausgangspunkte für wissenschaftliche Analysen. Interessierte können sich bei WiFF-Referentin Dr. Carola Nürnberg melden (nuernberg@dji.de, 089/62306-170).

Termine: 22.10.2015 in Dresden und Anfang November in München (Datum wird auf der WiFF-Website bekannt gegeben) jeweils von 15:00 bis ca. 16:30 Uhr.

Neue KiTa-Fachtexte

Auf Kita-Fachtexte.de gibt es neue frühpädagogische Aufsätze zum kostenlosen Download. Themen: Kindorientierte Gestaltung von Essenssituationen, Schlafen in der Kinderkrippe, Kultursensitivität als Grundlage pädagogischen Handelns, Regulationshilfen im Krippenalltag sowie sexuelle Orientierung und Geschlechtsidentität im Kontext von Inklusionspädagogik

Die Texte richten sich an Kita-Fachkräfte in Studium sowie in Aus- und Weiterbildung, Lehrende an Fach- und Hochschulen sowie an Weiterbildnerinnen und Weiterbildner.

Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF)
Deutsches Jugendinstitut e. V.
Nockherstr. 2, 81541 München

Redaktion
Dr. Carola Gruber und Annemarie Schuldt
info@weiterbildungsinitiative.de

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, können Sie sich jederzeit hier abmelden.