Staatsinstitut für Frühpädagogik

Personalprofile in Systemen der frühkindlichen Bildung, Erziehung und Betreuung in Europa

07.12.17

Eine neue Online-Publikation des Projekts SEEPRO-R, gefördet vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Diese neue zweisprachige Website präsentiert aktuelle Berichte aus 30 Ländern über die Vielfalt der frühpädagogischen Personalprofile. Somit soll sie als fundierte Ressource für Wissenschaft, Administration, Fachpolitik, Ausbildung, Praxis, Fachberatung, Fachorganisationen und –verbände sowie Anstellungsträger dienen. Die Website steht auf Deutsch und Englisch zur Verfügung.

Länder
Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russische Föderation, Schweden, Slowakische Republik, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ukraine, Ungarn, Vereinigtes Königreich und Zypern.

Inhalte

  • Systemstruktur und Governance
  • Mindestanforderungen für frühpädagogisches Personal
  • Gesamtstruktur des Personals – Qualifikation, Geschlecht, Migrationshintergrund
  • Professionelle Grundbildung/Ausbildung
  • Fort- und Weiterbildung
  • Aktuelle Reforminitiativen
  • Aktuelle Forschung
  • Arbeitsbedingungen des Personals
  • Künftige Herausforderungen im Personalbereich
  • Demografische Daten

Herausgeberinnen
Inge Schreyer und Pamela Oberhuemer, Staatsinstitut für Frühpädagogik (IFP)

Zu SEEPRO-R