2 Studentische Hilfskräfte (m/w/d) für den Bereich "Empirie"

07.03.19

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 23/2019

Das Deutsche Jugendinstitut e. V. (DJI) ist eines der größten sozialwissenschaftlichen Forschungsinstitute Europas mit aktuell fast 400 Beschäftigten in München und an den Standorten Halle (Saale) und Leipzig. Seit über 50 Jahren erforscht es die Lebenslagen von Kindern, Jugendlichen und Familien, berät Bund, Länder sowie Kommunen und liefert wichtige wissenschaftliche Impulse für die Fachpraxis. Für die Abteilung Kinder und Kinderbetreuung suchen wir

2 studentische Hilfskräfte (m/w/d)
im Projekt WIFF Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (23/2019)


Die Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte ist ein Forschungsprojekt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, der Robert Bosch Stiftung und des Deutschen Jugendinstituts. Der Schwerpunkt liegt auf der Aus- und Weiterbildung des Personals in Kindertageseinrichtungen und aktuellen Entwicklungen in diesem Bereich. Das Team "Empirie" entwickelt und analysiert Fragestellungen zum frühpädagogischen Arbeitsfeld in eigenen Studien. Zur Verwendung kommen dabei sowohl qualitative als auch quantitative Erhebungs- und Auswertungsmethoden.

Ihre Kernaufgaben:

  • Beschaffung, Aufbereitung und Analyse von qualitativen Daten (Schwerpunkt A) oder quantitativen Daten (Schwerpunkt B) zum Thema Kindertagesbetreuung
  • Aufbereitung von Ergebnissen nach Absprache mit den wissenschaftlichen Referentinnen
  • Recherchen, Beschaffung und teilweise Sichtung von wissenschaftlicher Fachliteratur, insbesondere zum Thema frühpädagogische Fachkräfte
  • Korrektur und Erstellung von Texten
  • Vorbereitung von Veranstaltungen
  • Zusammenstellung, Vervielfältigung und Versand von Materialien

Ihr Profil und Ihre Kompetenzen:

  • Laufendes Vollzeitstudium der Pädagogik, Erziehungswissenschaften, Psychologie oder anderer Sozialwissenschaften
  • Erste Erfahrungen in der Auswertung qualitativer Daten (Schwerpunkt A) oder quantitativer Daten (Schwerpunkt B)
  • Interesse am Themenfeld der Kindertagesbetreuung und der Frühen Bildung
  • Interesse an wissenschaftlichem Arbeiten und an der Bearbeitung von Texten
  • Sicherer Umgang mit gängiger Office Software (Word, Excel, PowerPoint)
  • Sorgfältige, zuverlässige und eigenständige Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit

Unser Angebot:

  • Beschäftigungsbeginn nächst möglicher Zeitpunkt
  • Befristete Beschäftigung bis zum 30.06.2020
  • Beschäftigungsumfang 12 bis 19 Stunden/Woche
  • Flexible Arbeitszeiten unter Berücksichtigung der Präsenzpflichten an der Hochschule
  • Tätigkeitsort München
  • Bezahlung entsprechend den Richtlinien der Tarifgemeinschaft deutscher Länder

Das DJI fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und begrüßt deshalb Bewerbungen unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität der Bewerberinnen und Bewerber.
Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 23/2019, vorzugsweise per E-Mail als PDF-Datei und inklusive aller Anlagen (max. 10 MB) an bewerbungen(at)dji.de.

Für Rückfragen und fachliche Auskünfte wenden Sie sich bitte an Dr. Carola Nürnberg, E-Mail nuernberg(at)dji.de, Telefon: 089/62306-170.