Inklusive Vernetzung von Kindertageseinrichtung und Sozialraum

WiFF Expertise Nr. 37

Daniela Kobelt Neuhaus/Günter Refle

21.10.13

48 Seiten

Die Vernetzung mit dem Sozialraum ist für Kindertageseinrichtungen heute selbstverständlich, eine inklusive Vernetzung ist dagegen noch weitgehend neu. Um allen Kindern eine Teilhabe an der Gesellschaft zu ermöglichen, ist eine erweiterte Zusammenarbeit notwendig, die alle Institutionen einbezieht und die Entwicklung des Sozialraums umfasst.

Zitiervorschlag:
Kobelt Neuhaus, Daniela/Refle, Günter (2013): Inklusive Vernetzung von Kindertageseinrichtung und Sozialraum. Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte. WiFF Expertisen, Band 37. München