Inklusion - Kulturelle Heterogenität in Kindertageseinrichtungen

Grundlagen für die kompetenzorientierte Weiterbildung

WiFF Wegweiser Weiterbildung Nr. 5

Ein Wegweiser der Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF)

24.04.13

284 Seiten

In der Kita treffen Kinder unterschiedlicher Kulturen und Sprachen aufeinander. Frühpädagogische Fachkräfte stehen vor der Herausforderung, den Kindern unabhängig davon gemeinsames Lernen und gleiche Chancen auf Teilhabe und Bildung zu ermöglichen.

Band 5 der Reihe Wegweiser Weiterbildung beschreibt, welche Kompetenzen frühpädagogische Fachkräfte benötigen, um im Sinne der Inklusion professionell mit kultureller Vielfalt umzugehen. Das Kompetenzprofil wurde von Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Politik, Aus- und Weiterbildung sowie Kita-Praxis erarbeitet. Zusammen mit dem fachwissenschaftlichen Hintergrund sowie Empfehlungen zur praktischen Umsetzung unterstützt der Wegweiser Weiterbildnerinnen und Weiterbildner dabei, kompetenzorientierter Angebote zu diesem Thema zu konzipieren und umzusetzen.


Teil A wurde auch separat veröffentlicht: Sulzer, Annika (2013): Kulturelle Heterogenität in Kitas – Anforderungen an Fachkräfte. Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte. WiFF Expertisen, Band 34. München

Zitiervorschlag:
Deutsches Jugendinstitut/Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (Hrsg.) (2013): Inklusion – Kulturelle Heterogenität in Kindertageseinrichtungen. Grundlagen für die kompetenzorientierte Weiterbildung. WiFF Wegweiser Weiterbildung, Band 5. München