WiFF-Forum 2017

Präsentation Fachkräftebarometer Frühe Bildung 2017: Personalwachstum und Ausbildungsdynamik – zentrale Ergebnisse

24.04.2017
Robert Bosch Stiftung, Repräsentanz Berlin
Französische Straße 32, 10117 Berlin

In kaum einem anderen Arbeitsmarktsegment zeigt sich derzeit so deutlich der soziale Wandel wie in dem der Frühen Bildung. Immer mehr Menschen wollen und müssen Beruf und Familie vereinbaren und benötigen daher Betreuungsplätze für ihre Kinder. Inzwischen sind Kindertageseinrichtungen auch gesamtgesellschaftlich als frühe Bildungsorte anerkannt. Diese Entwicklungen haben eine enorme
Expansion des Arbeitsmarktes zur Folge, in deren Zuge auch der Professionalisierungsdruck auf die Fachkräfte steigt.

Das neue Fachkräftebarometer Frühe Bildung 2017 wird im Frühsommer erscheinen. Es präsentiert nicht nur aktuelle Zahlen zu Personal, Arbeitsmarkt und Ausbildung in der Frühpädagogik, sondern beschäftigt sich erstmals schwerpunktmäßig mit der Frage: Wie verändert der starke Personalausbau die Zusammensetzung der Beschäftigten hinsichtlich Alter, Gender und Migration?

Die zentralen Ergebnisse dieser zweiten Ausgabe des Fachkräftebarometers Frühe Bildung präsentiert das WiFF-Forum vorab und exklusiv der Fachöffentlichkeit.

Die Veranstaltung richtet sich an Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft, Fachpolitik, Trägerverbänden und Kommunen. 

PROGRAMM

Montag, 24. April 2017

11.45 Uhr   Anmeldung und Lunch

13.15 Uhr       
Begrüßung
Robert Bosch Stiftung
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Deutsches Jugendinstitut e.V.

13.30 Uhr   
Personalwachstum und Ausbildungsdynamik
Ergebnisse aus dem Fachkräftebarometer Frühe Bildung 2017

Professor Dr. Thomas Rauschenbach

14.30 Uhr    Kaffeepause

15.00 Uhr   
Workshops zu ausgewählten Themen des Fachkräftebarometers Frühe Bildung 2017

  • Workshop 1: Pädagogische Fachkräfte und Kita-Teams
  • Workshop 2: Der Arbeitsmarkt Frühe Bildung
  • Workshop 3: Ausbildung und Studium
  • Workshop 4: Personalbedarf und Personaldeckung

16.00 Uhr   
Fazit und Herausforderungen
Professorin Dr. Anke König

16.15 Uhr   
Sozialer Wandel in der Frühen Bildung – Wohin führt die Entwicklung?
Podiumsdiskussion

17.15 Uhr    Abschluss und Ausklang

Vollständiges Programm (PDF)

 Die Veranstaltung ist ausgebucht

Karte